Zimmerpflanzen-Pflege: Tipps und Tricks für besonders lange Haltbarkeit

Standort und Erde sind entscheidend

Es grünt so grün… Zimmerpflanzen sind ein Garant für gute Laune und entspannende Gefühle in den eigenen vier Wänden. Leider ist ihre Haltbarkeit nicht immer erfreulich. Grund am Eingehen von Zimmerpflanzen kann die Pflege sein. Hier gibt es nämlich vor allem in Sachen Erde und Standort einiges zu berücksichtigen. Wir haben Tipps und Tricks zusammengefasst, mit denen Ihre Zimmerpflanzen lange schon grün bleiben.

Erde ist nicht gleich Erde

Blumenerde, Granulat oder Orchideenerde? Hier kommt es ganz auf die individuellen Bedürfnisse Ihrer Zimmerpflanze an, denn die Pflege kann noch so gut sein — wenn die falsche Erde gewählt wird, können die Bedürfnisse der Pflanze nicht erfüllt werden und sie geht über kurz oder lang ein. Beachten Sie die Vor- und Nachteile der drei verschiedenen Erd-Arten, sodass Sie die Pflege Ihrer Zimmerpflanze danach ausrichten können.

#1 Blumenerde

Vorteile: 

- enthält Grundversorgung an Nährstoffen
- Für viele Pflanzen geeignet
- preiswert
- einfache Anwendung

Nachteile:

- regelmäßiges Gießen
- häufiges Umtopfen
- anfällig für Verunreinigungen

#2 Pflanzengranulat

Vorteile:

- muss nicht gewechselt weden
- speichert lange Wasser
- Wurzeln haben genügend Platz zum Wachsen

Nachteile:

- hoher Anschaffungspreis
- Kauf einer Wasseranzeige von Vorteil
- wasserdichte Blumentöpfe werden benötigt
- nicht für alle Pflanzen geeignet

#3 Orchideenerde

Vorteile: 

- sehr gute Wasserspeicherung
- hohe Luftdurchlässigkeit
- ideal geeignet für Luftwurzler wie Orchideen

Nachteile:

- hoher Anschaffungspreis
- große Qualitätsunterschiede
- bei Überwässerung faulen die Wurzeln

Zimmerpflanzen-Pflege: Auch der Standort ist entscheidend

Ebenso wichtig wie die Erde ist die Wahl des Standortes. Braucht die Zimmerpflanze viel oder wenig Sonnenlicht? Verträgt sie direkte Einstrahlung oder mag sie es eher schattig? Der Bedarf an Licht, Wärme und Wasser hängt ganz von der Pflanze ab. Damit sie gut gedeiht, müssen diese Faktoren bei der Wahl des Standorts berücksichtigt werden.

Themen