Spenden in Deutschland: Was muss ich beachten?

Wo kommt meine Hilfe auch wirklich an?

16. November 2017

Natürlich ist es wichtig, nicht nur zu Weihnachten an Bedürftige zu denken. Doch gerade jetzt rechnen viele Organisationen fest mit unserer Unterstützung. Gerade um die Weihnachtszeit herum spenden in Deutschland viele bzw. sind auf der Suche nach einer Organisation, der sie etwas spenden können. Wie unser Geld wirklich sicher ankommt, erklärt die Expertin Wiebke Gülcibuk vom gemeinnützigen Analyse- und Beratungshaus Phineo, das ein unabhängiges Spenden-Gütesiegel verleiht.

 

Es gibt so viele helfende Vereine, beim wem ist das Spenden in Deutschland aber wirklich sicher?
„Fragen Sie sich, was Ihnen wirklich am Herzen liegt, wen Sie wirklich unterstützen wollen. Kinder? Umwelt? Oder die Entwicklungshilfe? Einen Verein vor Ort oder im Ausland? Auf den Webseiten www.phineo.org und www.dzi.de finden Sie über Suchmasken  den passenden Verein für sich.“

Woher weiß ich, ob ich der Organisation trauen kann?
„Schauen Sie im Internet, was andere über den Verein sagen. Und prüfen Sie die Website: Trägt die Organisation ein seriöses Spender Siegel vom DZI oder von Phineo? Ist sie gemeinnützig anerkannt und kann das auch mit einem Freistellungsbescheid vom Finanzamt belegen? Besonders wichtig ist Transparenz – zum Beispiel sollten Jahresberichte auf der Website veröffentlicht sein mit Zielen, Fortschritten und Erfolgen der Organisation.“

Wann sollte ich umgekehrt misstrauisch werden?
„Organisationen, die Druck ausüben – zum Beispiel an der Haustür – und keine Zeit zum Nachdenken lassen, sind unseriös. Auch stark gefühlsbetontes und Mitleid erregendes Werbematerial ist selten vertrauenswürdig. Vorsicht ist ebenfalls bei Online-Spenden geboten, vor allem, wenn Sie per Mail aufgefordert werden, Ihre Kontodaten rauszugeben.“

Ich möchte Sachspenden abgeben – was gilt hier?
„Fragen Sie am besten vor Ort, oder schauen Sie im Internet, was in den Einrichtungen, denen Sie etwas vorbeibringen möchten, konkret gebraucht wird. Viele Vereine veröffentlichen Listen mit benötigten Dingen. Sommerkleidung im Winter verursacht zum Beispiel oft nur Arbeit.“

Ist es sinnvoll, viele kleine Beträge zu spenden?
„Natürlich ist es Ihnen überlassen, wie Sie das Geld, das Sie spenden möchten, verteilen. Wir empfehlen, lieber eine größere Summe zu geben als viele kleine, da bei der Organisation und der Bank jeweils Kosten für die Verwaltung beziehungsweise für die Zahlungsabwicklung anfallen. Überweisen Sie das Geld am besten, oder zahlen Sie per Lastschrift, das ist günstiger als mit Kreditkarte. Spenden an gemeinnützige Vereine können Sie steuerlich absetzen. Fragen Sie nach einer Spenden-Quittung.“

Kann ich vorgeben, was mit dem Geld passieren soll?
„Zweckgebundene Spenden geben ein gutes Gefühl, weil damit jeweils ein ganz bestimmtes Anliegen unterstützt wird. Allerdings können solche Spenden auch den Handlungsspielraum einer Einrichtung stark einschränken. Vertrauen Sie darauf, dass die Organisation, die Sie ja bewusst ausgewählt haben, das Geld so einsetzen wird, dass es den Menschen oder der Sache, für die sie eintritt, auch wirklich am besten zu Gute kommt.“