Sonnenbrillen Trends: Welche Form passt zu meinem Gesicht?

Mit diesen Modellen kommen Sie stylisch durch den Sommer

Endlich schafft die Sonne es immer öfter und länger, sich hinter der dicken Wolkendecke hervor zu kämpfen und unsere Nasenspitzen mit ihren wohlig warmen Strahlen zu verwöhnen! Wie sehr haben wir den Frühling herbei gesehnt… Jetzt ist es aber höchste Zeit, sich auf die Suche nach einem passenden Sonnenbrillen Modell zu machen. Welche Sonnenbrillen Trends gibt es in diesem Jahr und welche Form passt am besten auf meine Nase? Wir verraten es Ihnen hier.

Runde Form

Nicht ohne Grund gehört die runde Form seit etwa zwei Jahren zu den absoluten Sonnenbrillen Trends und ist so beliebt, denn sie steht fast jeder Frau. Bei der Wahl darauf achten, dass die Brille nicht zu klein und nicht zu groß ist. Idealerweise sollte das Gestell kurz über der Augenbraue enden.

 

Cateye-Look

Wer’s etwas extrovertierter mag, für den sind diese Kandidaten perfekt. Die großen Brillen wirken feminin und passen gut zu weiblichen Looks. Wer eine schmale Kopfform hat, sollte lieber auf runde Gestelle setzen, Cateyes wirken da zu wuchtig.

 

Piloten-Style

Kantige oder eckige Kopfformen haben ihren Favoriten unter den Sonnenbrillen Trends gefunden. Dünne Gestelle mit ovalen Gläsern lassen das Gesicht kleiner und weicher erscheinen. Zu den coolen Brillenklassikern passen lässige Looks.

 

Eckige Rahmen

Diese Sonnenbrillen haben gerade einen besonders hohen In-Faktor. Leider stehen sie nicht allen. Runde oder breite Gesichter sind ideal für die auffällige Form. Schmale Gesichtszüge gehen hier leicht verloren.