„Ein Sommer in Oxford“: Herzkino mit Mira Bartuschek und Dominic Raacke

Im alten Oxford steht Historikerin Nina zwischen zwei Männern

„Ein Sommer in Oxford“: „Herzkino“ mit Mira Bartuschek und Dominic Raacke „Ein Sommer in Oxford“: „Herzkino“ mit Mira Bartuschek und Dominic Raacke „Ein Sommer in Oxford“: „Herzkino“ mit Michael Raphael Klein „Ein Sommer in Oxford“: „Herzkino“ mit Mira Bartuschek und Michael Raphael Klein „Ein Sommer in Oxford“: „Herzkino“ mit Mira Bartuschek und Michael Raphael Klein

Historikerin Nina kehrt nach fünf Jahren an ihren Studienort Oxford zurück. Dort wird sie in gleich in zweifacher Hinsicht von der Vergangenheit heimgesucht – und gerät zwischen zwei Männer.

 

Das Herzkino-Drama nimmt schon im Taxi seinen Lauf, denn dort trifft Historikerin Nina auf ihre alte Liebe, Prof. Rothwell (Dominic Raacke). Dieser hat sie für eine Vortragsreihe über Fluchttraumata eingeladen. Während ihrer Studienzeit sind sich Nina und der Professor näher gekommen, als sie ihm bei der Übersetzung deutscher Briefe geholfen hat.

Echte Schicksalsbriefe

Diese Briefe sind echte Schicksalsbriefe, denn sie werden Nina auch mit einem anderen Mann verbinden – dem jungen Daniel (Michael Raphael Klein). Während Nina noch im Dunklen tappt, schleicht sich Daniel in ihr Seminar „Heimatverlust und Traumata“. Nina ahnt es zwar nicht, aber die Vergangenheit des jungen Daniel ist aufgrund der Flucht seiner Großmutter aus Deutschland schon lange ihr Forschungsobjekt. Und genau aus diesem Grund besucht er nun als angeblicher Student ihre Vorträge.

Best Ager gegen Jungblut

Nina und Daniel werden Freunde – doch kann mehr daraus entstehen? Schließlich ist Nina drauf und dran, sich wieder in ihren alten Professor zu verlieben. Obwohl dieser verheiratet ist! Der Weg für Nina ist steinig – nicht nur in Oxford selbst, wo ihr Karriereweg von strengen Regeln und Unsicherheiten gepflastert ist. Auch in der Liebe steht die junge Frau zwischen zwei Männern und Welten. 

Ausstrahlung am Sonntag, 21. Oktober 2018, 20.15 Uhr im ZDF