Diese 3 Sternzeichen haben häufig Albträume

Wenn die Nacht zum Horror wird

Jeder schläft mal schlecht – und jeder hat auch mal Albträume. Aber tatsächlich gibt es Sternzeichen, die sind besonders häufig von bösen Träumen geplagt. Wir hoffen, Sie gehören nicht zu ihnen und wünschen angenehme Träume!

Der Sprung in den Abgrund, fiese Spinnentiere: Es gibt wirklich gruselige Träume, die einen schweißgebadet aus dem Schlaf aufschrecken lassen. Meist kann man gar nicht direkt wieder einschlafen, oft verfolgen uns die Träume auch noch über den Tag. Wenn das praktisch Nacht für Nacht geschieht und man dadurch nicht zur Ruhe kommt, dann kann das auf Dauer schlauchen. Besonders drei von den zwölf Sternzeichen sind von schlechten Träumen betroffen. Wir sagen, welche das sind:

Machen uns in jeder Lebenslage froh – welche Hunde zu den jeweiligen Sternzeichen passen

Diese 3 Sternzeichen leiden besonders unter Albträumen

Wassermann

Wassermänner haben sehr viel Fantasie. Es ist also nicht verwunderlich, dass es auch in den Träumen turbulent zugeht. Die kreativen Köpfe können nachts per se oft nicht abschalten, dazu verarbeiten sie alles, was sie am Tage erlebt haben. Da kann es leider passieren, dass alles zusammen einen wilden Mix, sprich Albräume, ergibt. Im Traum erscheinen die Dinge viel dramatischer und überzogen, oft tauchen auch komische Personen oder Kreaturen auf, die den Wassermann aus dem Schlaf hochschrecken lassen. 

Skorpion

Dem Skorpion sagt man nach, dass er eine dunkle Seite an sich hat – daher fühlt er sich mit Albträumen, man muss es so sagen, manchmal gar nicht so unwohl.  Zumindest verschaffen sie ihm einen Nervenkitzel. Aber auch dieses Sternzeichen hat natürlich seinen Grenzen, weshalb wir trotz des morbiden Zuges einen guten Schlaf wünschen.

Fische

Beim sensiblen Fisch ist alles sehr dramatisch – ihn plagen Albträume, weil sie ihm besonders real erscheinen, denn in ihnen finden er oder andere kein gutes Ende. Verständlich, wenn man da lieber aufwacht. Fische sollten sich also sagen: Traum ist Traum, Realität ist Realiät, damit die Grenzen nicht auch bei Tag verschwimmen!

Wirklich interessant: Lesen Sie dieses Buch über Traumdeutung!

Datum: 29.07.2020
Autor: Tanja Seiffert

Themen