Fliegen in der Wohnung bekämpfen: Diese 5 Dinge helfen wirklich

Was Sie gegen die Plagegeister unternehmen können

Kreisen bei Ihnen die Fliegen auch gerade durchs Haus? Im Sommer können die lästigen Biester zu einer richtigen Plage werden. Wir sagen, wie Sie Fliegen erfolgreich in Ihrer Wohnung bekämpfen.

Schmeiß- und Fleischfliegen, Stubenfliegen oder Fruchtfliegen können uns jetzt so richtig auf die Nerven gehen. Der noch viel wichtigere Punkt: Gerade Schmeißfliegen legen Eier ab, weshalb sie für Mensch und Tier nicht unbedenklich sind. Deshalb gilt es jetzt diese 5 Dinge zu beachten:

Fliegen in der Wohnung bekämpfen: Diese 5 Dinge helfen wirklich

1. Offene Lebensmittel in der Wohnung vermeiden

Im Sommer ist Hygiene in der Küche oberstes Gebot – lassen Sie keine Essensreste draußen herumstehen, denn die ziehen Fliegen magisch an.

Mücken vertreiben: 6 Hausmittel, die wirklich funktionieren

2. Schmutziges Geschirr sofort wegräumen

Heute keine Lust, die Teller abzuräumen? Dann werden sich in Windeseile Frucht- und Schmeißfliegen über die Reste hermachen. Achten Sie jetzt peinlich genau darauf, dass Sie schmutziges Geschirr direkt abwaschen oder in die Spülmaschine geben.

Statt Geschirr: Was Sie noch in die Spülmaschine geben können

3. Tierfutter nicht herumstehen lassen

Auf feuchtes Katzen- und Hundefutter stürzen sich Schmeißfliegen geradezu – portionieren Sie das Essen für Ihre Haustiere daher so, dass alles aufgegessen wird. Eventuelle Reste kommen luftdicht verpackt in den Kühlschrank. Reinigen Sie auch sofort die Fressnäpfe!

4. Auf riechende Mülleimer achten

Gärendes Obst, Fleischreste – das Buffet für Schmeiß- und Fruchtfliegen ist eröffnet! Verschließen Sie die Mülltüten jetzt immer gut und geben Sie diese häufiger in die Tonne. Im Sommer zersetzten sich Lebensmittel durch die Wärme viel schneller, weshalb Gerüche auch schneller entstehen.

5. Fliegengitter installieren

Besonders auf dem Land, aber auch in der Stadt sollte man Fliegengitter vor den Fenstern haben. Sie halten sämtliches Ungeziefer draußen und man hat nachts auch vor Mücken seine Ruhe. Es lohnt sich wirklich, denn Sie können zu jeder Tageszeit die Fenster offen lassen. Fliegengitter gibt es beispielsweise hier>>

Themen