Trick 17: Was tun mit altem Brot?

Viel zu schade zum Wegwerfen...

25. Oktober 2017

Altbackenes Brot und Brötchen sind viel zu schade zum Wegwerfen. Sie können trockene Backwaren zu feinem Paniermehl reiben oder ohne großen Aufwand etwas Leckeres daraus kochen.

1. Idee: Auflauf Schmeckt als Hauptgericht oder leckere Beilage: Brot würfeln und mit gehacktem Knoblauch in Öl anrösten. Mit z. B. Tomaten und Oliven in eine Auflaufform geben. Etwas Öl und Käse darübergeben und ca. 20 Minuten backen.

2. Idee: Brotchips Knusprig und locker zwei Wochen haltbar wird Brot, das Sie in sehr dünne Scheiben schneiden, auf ein gut geöltes Blech legen und bei 180 Grad 20 Minuten rösten. Mit Salz und Kräutern bestreuen.

3. Idee: Ofenschlupfer Fürs süße Dessert Brötchen in Scheiben schneiden, mit Apfel-Würfeln und Rosinen in eine gebutterte Form schichten. Eier, Milch, Zucker, Zimt verquirlen, angießen. Bei 180 Grad ca. 45 Minuten backen.

Der Idee für mich Podcast zum Thema

Hören Sie auch unseren Podcast zum Thema „Hacks im Haushalt – diese Tricks sind genial“ an:

 

 

Die neue Podcast-Folge auf iTunes anhören >>>