„Notruf Hafenkante“: Neues Team in der ZDF-Krimiserie

Frischer Wind an der Waterkant

Die Dreharbeiten mit einem neuen Team für die ZDF-Krimiserie „Notruf Hafenkante“ sind am 8. Juni 2018 gestartet: Polizeikommissarin Pinar Aslan (Aybi Era) und Polizeimeister Kristian „Kris“ Freiberg (Marc Barthel) verstärken künftig das Polizeirevier 21. 

Aslan und Freiberg bilden das dritte Ermittlerteam und lösen damit die Polizeihauptmeisterin Claudia Fischer (Janette Rauch) sowie Polizeimeister Tarik Coban (Serhat Cokgezen) ab. Beide Schauspieler sind in ihrer Rolle sehr beliebt.

Zur Rolle von Pinar Aslan: Sie wuchs in Berlin auf und ist mit Leib und Seele Polizistin. Von ihrer kriminellen Familie hat sie sich abgenabelt und steht kompromisslos auf der Seite des Gesetzes. Nach drei Jahren Studium und zwei Jahren als Streifenpolizistin in Neukölln ist Pinar eine kompetente Polizistin, die schon diverse Feuerproben hinter sich hat.

Kristian „Kris“ Freiberg ist ein waschechter Hamburger Jung. Aufgewachsen ist er im Problemviertel Wilhelmsburg. Eigentlich ist er gelernter Handwerker, hat aber nach seiner Lehre zunächst eine Reise um die Welt gemacht. Kurz vor Erreichen der Altersgrenze für den Eintritt in den Polizeidienst begann er seine Ausbildung. Kris bringt eine Menge Lebenserfahrung mit – und doch ist er der absolute Anfänger.

Reinschauen in „Notruf Hafenkante“

Weitere Hafenkante-Folgen in der ZDF Mediathek!

Aybi Era und Marc Barthel gehören nun neben Sanna Englund, Matthias Schloo, Rhea Harder-Vennewald, Bruno F. Apitz, Hannes Hellmann und Harald Maack zum Team von "Notruf Hafenkante". Als Ärzte und medizinisches Personal im Elbkrankenhaus sind Gerit Kling, Fabian Harloff und Manuela Wisbeck zu sehen.

Die Dreharbeiten dauern bis Dezember 2018, die neuen Folgen werden voraussichtlich im Herbst 2019 ausgestrahlt.