Nicht nur für Sex: Verrückte Verwendungen für Sextoys

Lustige Ideen

Witziges Gedankenspiel: Der schwedische Sextoy-Hersteller Lelo hat sich ein paar Dinge ausgedacht, die man noch mit Sexspielzeugen anstellen kann – außer natürlich Sex zu haben. Wir stellen Ihnen ein paar der lustigen, nicht ganz ernst gemeinten, Ideen vor.

1. Seidentücher als Schlafmaske

Seidene Augenbinden können im Schlafzimmer beim Sex für einen zusätzlichen Kick sorgen. Doch auch außerhalb des Schlafzimmers, etwa auf Reisen oder beim Mittagsschläfchen daheim auf der Couch können wir eine Augenbinde umlegen und so ein kleines Nickerchen halten. 

2. Als Radiergummi-Ersatz

Gerade kein Radiergummi zur Hand? Dann nehmen wir einfach ein Toy aus Silikon zum Radieren. Diese haben manchmal ähnliche Eigenschaften wie ein Radiergummi und eliminieren Tinte und Co ruckzuck. Allerdings sollte man sich das gut überlegen, das Toy ist nach so einer Aktion nämlich futsch und nie wieder als Sextoy zu gebrauchen.


3. Als Korken für die Weinflasche


Wer kennt das nicht, man hat abends noch ein Gläschen Wein getrunken aber die Flasche nicht mehr geleert und den Korken schon entsorgt. Verrückte Idee: Lelo schlägt vor, anstelle des Korkens einen Anal Plug als Korken-Ersatz zu verwenden und damit die Weinflasche zu verschließen.

4. Als Serviettenring

Ja, richtig gehört. Für den speziellen Kick beim nächsten Candlelight-Dinner mit dem Liebsten anstatt normaler Serviettenringe ein paar Penisringe um die Servietten legen. 

5. Tatsächlich als Massagegerät

Viele Sexspielzeuge sorgen nicht nur im Intimbereich für Entspannung, man kann sie auch als normales Massagegerät am ganzen Körper einsetzen. Zum Beispiel bei verspannten Schultern oder einem verspannten Nacken, für den Rücken oder eine ausgiebige Fußmassage. Hier gibt's ein gut bewertetes Modell.

Auch spannend:
Sex in Zeiten von Corona

Datum: 13.05.2020
Autor: Ilka-Marie Hagenbücher

Themen