Großes Umstyling: „Jung & frisch, genau wie ich!“

Natalia strahlt in vier tollen Sommerlooks

Natalia lacht viel und mag’s gern bunt. Da passt die neue Sommermode doch perfekt: Diese Looks sind einfach fröhlich. Dementsprechend fröhlich ist auch die 33-Jährige über das Ergebnis ihres großen Umstylings von Lea und Witt Weiden.

Steckbrief

Natalia liebt ihr langes Haar, und auf das kann sie wirklich stolz sein. Was das Styling angeht, ist die Vertriebsmitarbeiterin aus Neu Wulmstorf im Westen von Hamburg ganz offen. Natalia ist 1,72 m groß, trägt Kleidergröße 36 und Schuhgröße 37.

Ihr Wunsch:

Mein Look hat sich schon ganz lange nicht verändert, Inspiration wäre super. Bitte mein Haar nicht schneiden – aber ihr könnt es gerne mal hochstecken.

Outfit 1: Lässiger Streetstyle

Shirt und Jeans haben beide eine coole Vintage-Optik. Farbige Uhren, Ethno-Clutch und Schlappen in Pink machen das Outfit sommerlich frisch.

Outfit 2: Süßes Color-Blocking

Rosa und Rot sind ein tolles Duo. Ideal: Goldschmuck und wenig Make-up.

Outfit 3: Hingucker-Hose

Die leichte Hose mit Grafik-Print kommt zum Spitzenshirt und den goldenen Sandalen ganz künstlerisch rüber. Das i-Tüpfelchen: XL-Ohrringe.

Outfit 4: Der Trick liegt im Kontrast

Haare elegant, Gürtel/Sneaker sportiv, Bluse und Rock schick: Hier machen’s die Stilbrüche.

Das Make-up: Dezenter Sommer-Glow

Ein bisschen Glitzer hier, Braun-Nuancen da: Natalias Teint bekommt natürliche Frische.

Haben Sie auch Lust, mitzumachen?

Dann bewerben Sie sich jetzt! Schicken Sie einfach einen Brief oder eine E-Mail mit einem aktuellen Foto, Ihrer Konfektions-, Schuh- und Körpergröße, Alter und Handynummer an: Redaktion Lea, Stichwort: Vorher/Nachher, Gänsemarkt 24, 20354 Hamburg oder an: Lea@Klambt.de 

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend der Datenschutzerklärung: www.klambt.de/datenschutz

Fotos: Andra; Styling: Maike Feldmann; Haare: Alona Heymann & Boris Rieker für Paul Mitchell; Make-up: Alan Hauptmann für IsaDora; Assistenz: Frederike Rausch; Text & Produktion: Maike Feldmann. Herzlichen Dank an Witt Weiden, Paul Mitchell & IsaDora für die freundliche Unterstützung!