Mit Coupons clever sparen beim Einkaufen

Normalpreis zahlen? Nicht mit uns!

Was in England und Amerika das Normalste der Welt ist, wird auch bei uns nun immer populärer: Coupons und Gutscheine, mit denen man richtig viel Geld beim Einkaufen sparen kann. Seit einigen Jahren kennen wir sie ja schon von McDonalds: Schnipselchen abgeben, einen Burger zahlen, zwei bekommen. Prima! Aber da geht noch mehr.

Gutscheine im Netz

Ein Beispiel ist die Internetseite www.sparwelt.de. Dort gibt es von vielen verschiedenen Geschäften, Marken und Online-Händlern Gutscheine und Coupons, mit denen man beim Einkaufen sparen kann. Diese druckt man sich dann entweder selbst aus oder man kopiert und löst sie dann direkt online ein. Beispiele: 20 Euro Rabatt bei Baby Walz oder 20 Prozent Rabatt beim nächsten Einkauf in einer Thalia-Buchhandlung. Die Gutscheine und Coupons sind immer nur eine bestimmte Zeit gültig. Daher lohnt sich ein regelmäßiger Check.

Günstiger mit der App

Viele Unternehmen bieten über ihre App nicht nur neueste Informationen über Schnäppchen-Angebote, sondern auch Gutscheine und Coupons an. Dazu gehören zum Beispiel Rossmann, Edeka, Netto, H&M oder Takko. Meist erhält man, wenn man die App geladen hat, einen QR-Code, den man auch in der Handy-Wallet speichern kann. Der wird beim nächsten Einkauf eingescannt, und die Preise purzeln.

Newsletter ertragen

Natürlich kriegt man dadurch mehr Post, digital oder im Hausbriefkasten, aber das kann sich richtig lohnen. Wer als Kunde bei Geschäften registriert ist, bekommt regelmäßig Coupons zugeschickt, mit denen das Sparen beim Einkaufen dann super einfach ist. Da gibt es etwa mal drei Euro geschenkt, wenn man für neun Euro Shampoo oder Creme einer Marke kauft, oder ordentlich Rabatt, selbst auf reduzierte Kleidung. Gerade bei den Lieblingsgeschäften lohnt sich das allemal.