Trick 17: Was Rasierschaum alles kann

Hätten Sie es gewusst?

Wenn er gerade nicht zum Rasieren gebraucht wird, lässt sich Rasierschaum tatsächlich ziemlich gut für andere Dinge zweckentfremden. So ist er zum Beispiel ein toller Fleckenlöser bei unempfindlichen Textilien.

Farbe entfernen: Beim Streichen und Renovieren bekommt man als Helfer schnell mal ein paar Kleckse Farbe ab. Um sie leichter wieder zu entfernen, einfach ein bisschen Rasierschaum auf die Stelle geben, verreiben und abspülen.

Klare Sicht schaffen: Nach dem Duschen oder Baden ist häufig der Spiegel beschlagen. Damit das nicht mehr passiert, ausreichend Rasierschaum auf dem Spiegel verteilen und anschließend mit einem Stück Küchenpapier gründlich abwischen.

Türen-Quietschen verhindern: Etwas Rasierschaum auf das Scharnier der Tür sprühen und einreiben, sodass der Schaum in alle Ecken kommt. Mit Baumwoll-oder Küchentuch Reste wegreiben.

Der Idee für mich Podcast zum Thema

Hören Sie auch unseren Podcast zum Thema „Hacks im Haushalt – diese Tricks sind genial“ an:

Die neue Podcast-Folge auf iTunes anhören >>>