Rezept-Tipp: Zupfbrot mit Kräuterbutter und Käse überbacken

Schneller und einfacher Party-Snack mit Gelinggarantie

Ob für die Party, den TV-Abend mit den Mädels oder einfach als deftige Beilage zum Salat - Zupfbrot ist der perfekte Snack! Das leckere Igelbrot ist herrlich rustikal und mit Knoblauchbutter und Käse überbacken garantiert der Hit bei Ihren Gästen. Die Zubereitung ist ganz einfach.

Zubereitung Zupfbrot

Das herrlich deftige Zupfbrot schmeckt nicht nur lecker, es ist auch noch ein echter Hingucker auf Ihrem Buffet und in weniger als 30 Minuten servierfertig gezaubert. 

Dafür brauchen Sie nur:

  • 1 Laib Brot
  • Frühlingszwiebeln
  • Schnittlauch
  • Knoblauch
  • Olivenöl oder Butter
  • Pfeffer
  • Salz
  • Schnittkäse oder geriebenen Käse

Zubereitung Zupfbrot

  1. Das Brot mit einem großen Brotmesser gleichmäßig mit etwa 2 cm Abstand - nicht bis ganz unten - quer und längs einschneiden. 
  2. Frühlingszwiebeln, Schnittlauch und Knoblauch klein hacken und mit etwas Olivenöl oder Butter und einer Prise Salz und Pfeffer vermischen.
  3. Mit einem Messer in die Einschnitte im Brot streichen und den Käse darüber geben. 
  4. Den Ofen vorheizen und 20 Minuten bei 200°C Umluft backen bis der Käse geschmolzen und alles goldbraun gebacken ist.  

Heißer Tipp: Sie können das Brot natürlich ganz nach Belieben auch mit anderen Zutaten befüllen. Wie wäre es zum Beispiel mit der süßen Variante mit einer köstlichen Nougat-Nuss-Füllung zum Kaffeekränzchen mit den Liebsten?