Rezept-Tipp: Schnelle Oreo-Torte ohne backen

Leckerer Kühlschrankkuchen mit Keksboden

11. April 2017

Sie haben keine Zeit, lang in der Küche zu stehen? Keine Lust auf aufwendige Back-Orgien? Dann begeistern Sie Ihre Gäste doch mit der köstlichen Oreo-Torte ganz ohne backen. Die einfache Torte mit Keksboden ist blitzschnell zubereitet. Das Rezept zeigen wir Ihnen mit Schritt-für-Schritt-Anleitung.  

Das brauchen Sie für die Oreo-Torte ohne backen

Zutaten 

  • 2 Packung Oreos (ca. 175 Gramm)
  • 4 EL Butter
  • 450 g Frischkäse
  • 1/2 TL Salz
  • 150 g Zucker
  • 450 g Sahne
  • 2 Päckchen Sahnesteif

Oreo-Torte: Keksboden zubereiten

  1. 1 Packung Oreos mit einem Pürierstab oder im Mixer zerkleinern. 
  2. 4 Esslöffel geschmolzene Butter hinzugeben und zu einer Masse verrühren. 
  3. Geben Sie die Teigmasse in eine kleine Springform und drücken sie mit einem Esslöffel fest. 

Oreo-Torte: Füllung zubereiten

  1. 450 Gramm Frischkäse in eine Rührschüssel geben und 1/2 Teelöffel Salz sowie 150 Gramm Zucker hinzugeben. Alles mit dem Handmixer verrühren. 
  2. 200 Gramm Sahne steifschlagen, gegen Ende die zwei Päckchen Sahnesteif unterschlagen. Nun die Sahne vorsichtig unter die Frischkäsemasse heben. 
  3. 1 Packung Oreos zerstoßen und mit der Füllung verrühren. 
  4. Die Frischkäsemasse auf den Oreo-Boden in der Form verteilen. Die Backform etwa 4 Stunden im Kühlschrank kaltstellen.