Floraler Fashiontrend: Die schönsten Blumenkleider für den Frühling

Bei diesen Prints und Mustern bekommen wir Frühlingsgefühle

27. März 2017
Die amerikanische Schauspielerin Reese Witherspoon (41) kombiniert mit ihrem Look gleich zwei Trends: Blumenprint und Volants. Ihre Kollegin Elizabeth Banks (43) wählt ein fließend fallendes Wickelkleid in Nude mit Blumenmuster und süßen Vögelchen. Herzogin Catherine (35) in einem Blumenkleid in verschiedenen Rosatönen mit Knopfleiste und Schluppe Dass ein Blumenkleid nicht mädchenhaft sein muss, beweist Schauspielerin Christine Neubauer (54).

Endlich strecken die Krokusse ihre farbenfrohen Köpfe aus der Erde und der Frühling ist offiziell da! Grund genug, auch etwas frischen Wind in unsere Kleiderschränke zu bringen. Raus mit dicken Wollmänteln und Strickjacken, herein mit traumhaften Blumenkleidern. 

Florale Muster erinnern an frische Blumenwiesen

Florale Muster in leuchtenden Farben sind zwar nicht neu, aber ein Frühjahrstrend, über den wir uns ganz besonders freuen. Denn ob in gedeckten Farben oder knallig bunt - die Prints muten an wie frische Blumenwiesen und machen uns so richtig Lust auf Frühling, einen Spaziergang im Park und das erste Eis!

Blumenkleider richtig kombinieren

Und auch wenn die Temperaturen noch nicht unbedingt „nackte Beine“ und „schulterfrei“ rufen, lassen sich die Teile toll zu leichten Jacken oder Blazer, Strumpfhose, süßen Söckchen und Pumps oder Ankle Boots kombinieren. 

Wer denkt, Blumenkleider seien doch nur etwas für kleine Mädchen und nichts für gestandene Frauen, der irrt. Mit einer Lederjacke und Bikerboots wird das Outfit mal eben zum interessanten Stilmix. Somit kann sowohl die Prinzessin als auch die Femme fatale den Look zu ihrem machen. Ein Hoch auf die Weiblichkeit!

Hier können Sie tolle Looks mit floralen Prints direkt online shoppen:

 

 

 

Themen
Artikel enthält Affiliate-Links