Zuversicht: Unsere wichtigste Kraftquelle

Sie gibt unserem Leben Sinn

Wir alle tragen diese entscheidende Energie bereits in uns, die unserem Leben Sinn schenkt. Wir müssen nur Zugang zu ihr gewinnen. Zuversicht heißt das Zauberwort – und die kann man lernen.

Studien beweisen es: Eine zuversichtliche Lebenseinstellung hält Körper und Seele gesund. Negative Gedanken haben keine Chance, tiefe Wurzeln zu schlagen. Wir gehen gelassener durch den Alltag und vertrauen in Krisen auf unsere innere Stärke. Man könnte auch sagen: Zuversicht ist der Motor für unsere Fahrt in Richtung Lebensglück. Gut zu wissen: Den Zündschlüssel halten wir bereits in den Händen.

Viel mehr als Hoffnung 

Zuversicht ist laut dem Experten Ulrich Schnabel etwas anderes als der bloße Glaube daran, dass sich alles zum Besten wenden werde. Sie hilft uns, einen hoffnungsvollen Blick auf die Zukunft zu behalten. Ohne sie würden wir kaum eine Familie gründen, reisen oder morgens aus dem Bett steigen.

Eine Frage der Haltung 

Wenn uns in Krisen die Zuversicht fehlt, reicht es oft schon, einen Perspektivwechsel einzunehmen. Machen Sie sich bewusst, dass das Leben nun mal Herausforderungen bietet und Sie Geschehenes nicht rückgängig machen können. Aber egal, was vorgefallen ist: Ihre Stimmung hängt allein davon ab, wie Sie damit umgehen. Folgende Beispielsätze können da nützlich sein:

Ich bin stark genug, dies durchzustehen“ – „Ich habe schon viele Probleme gemeistert, das schaffe ich auch.

Positive Emotionen 

Der Weg zur Zuversicht führt laut Psychologen über unsere Gefühle. Sammeln Sie ganz bewusst positive emotionale Erfahrungen und Erlebnisse. Zeigen Sie Dankbarkeit, freuen Sie sich über Ihre Freunde, lachen Sie aus vollem Herzen, seien Sie großzügig mit anderen und mit sich selbst.
Entscheidende Ressourcen Innere Widerstandskraft entwickeln wir, wenn wir uns viel mit den Menschen umgeben, die uns lieben, die unsere Werte und Überzeugungen teilen. Und: Finden Sie eine Zuversichtsquelle für sich. Das kann ein Hobby oder ein Ehrenamt sein. Hauptsache etwas, das Ihnen das Gefühl gibt, innerlich zu Hause anzukommen.

5 Happy-Tipps für den Alltag

  1. Erinnern Sie sich regelmäßig daran, was Sie alles schon geleistet und welchen Problemen Sie die Stirn geboten haben.
  2. Umgeben Sie sich mit positiven Menschen, die Ihnen guttun. Schwarzseher sollten Sie, so weit es geht, meiden.
  3. Suchen Sie sich ein Vorbild. Das gibt Orientierung, Sicherheit und motiviert, das Beste aus seinem Leben zu machen.
  4. Ob Tanzkurs oder ein Wochenend-Ausflug: Probieren Sie Neues aus, und bringen Sie Abwechslung in Ihren Alltag.
  5. Wunderbares Morgen-Ritual, das Ihres werden sollte: sich jeden Tag ganz bewusst dafür zu entscheiden, sein Leben auf Zuversicht und Hoffnung auszurichten.

Das könnte Sie auch interessieren:
Selbstfürsorge: 7 Geheimnisse für Lebenslust
Kleine Glücklichmacher: 7 Happy-Tricks für den Alltag

Glücklich sein: Kleines Training für den Alltag
Selbstverwirklichung: Wie Sie Ihre Ziele erreichen
Loslassen lernen: Wie wir unnötigen Ballast abwerfen
Zeit für mich: loslassen, genießen, abschalten