Welcher Schwamm zum Putzen?

Ratgeber

Putzschwamm ist nicht gleich Putzschwamm, denn es gibt verschiedene Schwämme für unterschiedliche Anforderungen im Haushalt. Wir sagen, welcher Schwamm jeweils zum Putzen geeignet ist.

Schwamm für Topfreinigung

Zum Entfernen von Angebranntem gibt's für Töpfe sogenannte Stahlschwämme, die aus feiner Stahlwolle gefertigt sind. Diese sind aber nicht für alle Materialien geeignet: Für beschichtete Pfanne sollte man nur Topfschwämme verwenden, die aus Kunststofffasern gefertigt sind. Sie haben zwei Seiten, eine für hartnäckige Flecken und eine weiche Seite. Bei sehr empfindlichen Beschichtungen wie gusseisernen Grillrosten sollte man stets nur die weiche Seite verwenden.

Oberflächen putzen: So wird's richtig sauber

Allzweckschwamm für Küche und Bad

Universalschwämme haben meist eine weiche Seite sowie eine harte Seite mit einer Vliesbeschichtung, die Schleifpartikel enthält und in der Regel dunkelgrün eingefärbt ist. Dieser Allzweckschwamm ist dann auch für die Reinigung von Töpfen geeignet. Beim Putzen von Küche und Bad braucht man eine harte und weiche Seite, damit man beispielsweise hartnäckige Verschmutzungen auf Bodenfliesen gelöst oder Kochflächen einwandfrei sauber bekommt. Auch hier müssen Sie unbedingt darauf achten, welche Oberflächen empfindlich sind. Einen Badezimmerspiegel sollten Sie stets mit der weichen Seite reinigen. Es empfiehlt sich, hartnäckige Flecken vorher einzuweichen. Für Bad und Küche werden im Gegensatz zu Topfschwämmen aber eher großformatige Produkte verwenden, weil man mehr Fläche zum Putzen hat. 

Zum Reinigen von Küche und Bad sowie Glasflächen probieren Sie am besten die umweltfreundlichen Produkte von Moanahhier gibt's das praktische Starterset!

Schwamm zum Putzen: Schmutzradierer

Auch der sogenannte Schmutzradierer ist ein Putzschwamm. Radierschwämme brauchen keine Reinigungsmittel – sie müssen aber angefeuchtet werden, damit das enthaltenen Melaminharz freigesetzt wird. Der Schwamm hat eine schleifende Wirkung, weshalb Sie bei lackierten Oberflächen wie Küchenschränken vorsichtig sein sollten. Ansonsten ist der Schwamm ein universell einsetzbares Produkt für hartnäckige Oberflächenverschmutzungen aller Art (sogar auf Leder und Textilien), das eine gute Wirkung erzielt.

Küche putzen: 9 Probleme und ihre Lösungen

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.