Anzeige

Welches Paartoy zu welcher Stellung — oder welche Stellung bei welchem Paartoy?

So wird Sex gleich dreifach aufregend

Was passiert, wenn in der realen Bettenwelt Paartoys einfach nicht umsetzbar sind? Man fummelt an neu erworbenen Lustverstärker herum und weiß nicht, wie man den „dritten Mann" einsetzen soll. Irgendwie schlägt die Lust auf Null-Bock-Laune um. Das muss und vor allem darf nicht sein. Das habe ich auch meinen Mädels gesagt. Nun treffen wir uns demnächst und bis dahin soll sich jede Gedanken zu ihrem Sexspielzeug machen. Ich versuche es mal, mit Nachfolgendem auf den Punkt zu bringen. 

Worauf immer zu achten ist. Der Akku oder die Batterie des Lieblingssextoys sollte immer voll sein. Und man sollte immer eine Tube Toygel griffbereit haben. Jetzt fehlen nur noch die Stellungstipps.

Doggystyle
Wer mag diese Stellung nicht. Und was eignet sich besser als ein Massage-Vibrator mit Kugelkopf. Dieser Auflegevibrator sorgt nicht nur zur äußeren Stimulation Ihrer Klit. Während SIE sich auf allen Vieren vor ihm positioniert, kann ER kniend von hinten in SIE eindringen und beide spüren die Vibrationen.

Doggystyle im Stehen
Ja, ja im Stehen. Es gibt Stellungen, die muss man einfach gemacht haben und Doggystyle im Stehen ist so eine. Hier steht SIE — vielleicht auf Zehenspitzen — und ER, ja ER steht … hinter Ihr, hat die Hände frei zum Streicheln und den Mund zum Verwöhnen. Was hier noch passt ist ein Penisring mit Vibration. Ein Wegbegleiter zur Standhaftigkeit und Ausdauer mit möglichem Nebeneffekt – ich sag nur Vibration.
 
Reiterstellung
In dieser Position liegt ER auf dem Rücken. SIE setzt sich auf ihn und in dieser Position bestimmt SIE den Rhythmus. Hier würde sich ein Schamlippenspreizer eignen. Zum einen hat ER freie Fahrt in ihr innerstes und zum Zweiten genießt ER jede Reibung der ausgeprägten Reizrillen des Toys.

Löffelchenstellung mit Doppelpenetration
Hier liegt SIE auf der Seite und ER presst, ebenfalls auf der Seite liegend, sich von hinten ganz fest an SIE. Umschlingt SIE und dringt zärtlich anal in SIE ein. Die ebenfalls vor luststrotzende Vagina muss nicht leer ausgehen. Hier bietet sich ein Vibro-Ei an — und nicht nur die weibliche Scham, sondern sein bestes Stück hat etwas davon.

Klammeräffchen

Hier liegen wieder beide auf der Seite aber einer in die entgegengesetzte Richtung. So, dass beide Geschlechtsteile sich gegenüberliegen und ansehen. SIE umklammert mit ihren Oberschenkeln sein Becken und mit ihren Armen seine Beine. Durch diese Umklammerung spürt ER bei jedem Stoß ihre Brüste auf seinen Oberschenkeln und kann mit steigernder Lust ihre Pobacken mit seinen Händen, im Takt kneten … 
Platz wäre hier noch bei beiden in den A(n)nalen für ein Sextoy. Zum Beispiel ein Anal-Plug mit Vibration für IHN und seine Prostata und für SIE ein Analplug mit Bling Bling für die Vibration und Stimulationen in allen Bereichen. 

Für die, die im letzten Jahr kein „vibrierendes" Geschenk bekamen, aber Lust darauf haben sollten, erst einmal sicherstellen, dass der Partner Lust auf solch einen Lustverstärker hat. Einige Männer könnten solch einer Konkurrenz skeptisch gegenüberstehen. Sind Sie allerdings sicher, dass der Partner mitzieht, dann wünsche ich Ihnen viel Spaß beim Aussuchen und Ausprobieren.

ORION Bloggerin Siria