Gewürzaufbewahrung: So behalten Gewürze ihr Aroma

Was Sie bei der Aufbewahrung beachten sollten

Keine Frage: Ohne Gewürze würde jedes Essen fade schmecken. Doch meist brauchen wir nur eine Prise von gemahlenem Ingwer, Curry oder Paprika. Auch mit getrockneten Gewürzen wie Thymian, Basilikum oder Rosmarin geht man eher sparsam um. Gute Gewürze sind auch teuer – wie bewahrt man sie also richtig auf, damit sie lange aromatisch bleiben? So geht's! 

Die geben unseren Speisen den letzten Pfiff: Salz und Pfeffer, Muskat, Curry, Zimt ... Damit sie ihr Aroma möglichst lange beibehalten, sollte man bei der Lagerung ein paar Dinge beachten.

Die richtige Gewürzaufbewahrung

Grundsätzlich bleiben ungemahlene Gewürze länger frisch als gemahlene. Abgesehen von frischen Gewürzen wie Knoblauch oder Ingwer sollten Sie Zimt, Peffer, Nelken oder Wachholderbeeren frisch kaufen und erst kurz vor der Zubereitung mahlen. Bei gemahlenen Gewürzen ist es umso wichtiger, sie möglichst dunkel, trocken und kühl bzw. bei Zimmertemperatur zu lagern. Kühl heißt allerdings nicht im Kühlschrank – dort haben Gewürze nichts zu suchen.

Was müssen Behälter können?

Vorratsdosen für Gewürze mit ätherischen Ölen sollten luftdicht zu verschließen sein, da die Gewürze schneller verderben, wenn sie mit Sauerstoff in Berührung kommen. Gewürzdosen aus Aluminium sind hierbei zu empfehlen.

Vorsicht vor Feuchtigkeit

Gewürzregale oder Gewürzkarussells sollten nicht direkt über dem Herd hängen beziehungsweise direkt neben der Spüle stehen: Hier sind sie viel Feuchtigkeit ausgesetzt, was die Gewürze dann doch verderben und verklumpen lassen kann. Besser geeignet sind Schubladen. Tipp: Wer viel und gerne kocht und backt sollte sich die Gewürze so anordnen, wie er sie am meisten braucht. Gut sortiert und gut beschriftet hat man sie dann stets griffbereit und muss nicht lange suchen.

Verfallsdatum

Auch Gewürze haben ein Verfallsdatum – kaufen Sie also nicht zu viel auf Vorrat und verbrauchen Sie den Inhalt innerhalb der vorgeschriebenen Zeit bzw. solange sie noch aromatisch sind. Gewürze schimmeln zwar kaum, aber sie können durchaus ranzig werden. Wenn Ihre Gewürze ständig vor Ablauf des Verfallsdatum nicht mehr aromatisch sind und sie für ein würziges Essen übermäßg Pfeffer & Co. verwenden müssen, spätestens dann sollten Sie sich wirklich gute Vorratsdosen zulegen.