1 Haarschnitt, 3 Styling Ideen: Schöne Frisuren mit Anleitung

So einfach, so wandelbar

Keine Haarstruktur ist wie die andere. Darum sollten auch Schnitt, Frisur und Styling genau zum Typ passen. Ob lange Haare, frecher Kurzhaarschnitt oder volle Locken, feines Haar oder üppige Locken – wir zeigen Ihnen drei tolle Styling-Ideen für Ihren Haarschnitt. 

Zur Übersicht
Normales Haar: Normales Haar macht von Natur aus eigentlich fast alles mit: Frauen dieser Kategorie können sich glücklich schätzen. Hoch hinaus An heißen Tagen wirkt eine Steckfrisur wie eine körpereigene Aircondition. So funktioniert der Look: Nehmen Sie das überschulterlange Haar am Hinterkopf zu einer schrägen Banane zusammen, die Spitzen dabei mit  Haarnadeln zu einem lässigen Dutt am Oberkopf feststecken. Mit Haarspray fixieren. Wer mag, krönt das Styling mit einer Blüte. So zauberhaft und romantisch: eine Blume im Har wirkt immer ganz besonders feminin und passt perfekt zu Sommerfrisuren.  Hold Tight Haarspray, Lee Stafford, ca. 8,95 € Beach-Waves Für den windgeküssten Strand-Look die Haare an der Luft trocknen lassen, texturierendes Salzspray hineingeben, mit den Händen Locken einkneten. Wenn Sie von Natur glattes Haar haben: Zöpfe flechten, später lösen, voilà! Beach envy volume Styling-Spray, Redken, ca. 22,99 € Lässig geflochten Zunächst für mehr Griffigkeit Trockenshampoo ins Haar geben. Am Oberkopf drei Strähnen aufnehmen, miteinander verflechten und bei jedem Schritt eine dicke seitliche Partie mit einflechten. Auf Nackenhöhe mit einem Gummi abbinden, den Zopf mit einer Strähne umwickeln und im Nacken mit einer Haarklammer befestigen. Fresh Revive 3in1 Trockenshampoo, Nivea, ca. 3,99 € Feines Haar: Mehr Volumen ist bei diesem Haartyp meist der Wunsch Nummer 1. Süßer Shorty Schafft sofort Volumen. Und so geht’s: eine mandarinengroße Menge Schaumfestiger im feuchten Haar verteilen und es gegen die Wuchsrichtung trocken föhnen. Die Haare am Oberkopf leicht toupieren, die Längen bleiben glatt. Als Finish: Haarspray. Tecni.Art Volume Lift Sprühschaum, L’Oréal Professionnel, ca. 14,29 € Freche Fransen Für das Styling geht keine wichtige (Urlaubs-)Zeit verloren. Haare trocken föhnen, Spitzen über eine dünne Rundbürste nach außen formen. Creme-Wachs zwischen den Fingerspitzen verreiben und in die Enden einkneten – super. Stylista Pixie Haarwachs, L’Oréal Paris, ca. 7,99 € Glatte Sache Ein Kurz-Bob im Sleek-Look sieht immer edel aus und macht sich am Strand genauso gut wie zum Sundowner. Das Styling ist ganz leicht: das Haar über eine Paddelbürste flach an den Kopf föhnen. Dann einen kleinen Klecks Wet-Gel oder Haaröl zwischen den Handinnenflächen verreiben und mit der flachen Hand vom Scheitel bis zu den Spitzen sanft über das Haar streichen, gegebenenfalls mehrfach wiederholen, dann den Look mit Haarspray fixieren. So hält’s den ganzen Tag. Texture hair dressing creme, Bumble and bumble, ca. 26,69 € Dickes Haar: Starkes, kräftiges Haar hat oft seinen eigenen Willen. Hier gewünscht: Kontrolle & viel Glanz. Einfach glamourös Glättungsbalm im feuchten Haar verteilen und die Mähne über eine Rundbürste glatt föhnen. Dabei jedes Passé auf der Bürste mit warmer Luft anföhnen, auskühlen lassen. Das Ergebnis: viel Schwung. Perfect Blow Dry Föhn-Pflege-Creme, Dessange Paris, ca. 7.95 € Ganz neuer Zopf Teilen Sie dazu das Haar in drei Strähnen und flechten diese seitlich zu einem lockeren Zopf. Mit den Fingern das Haar etwas auseinanderziehen – so wirkt der Look entspannter. Haarspray drüber, fertig. Pflege & Halt Haarspray, Nivea, ca. 2,89  Wirklich verlockend Wer seinem (naturgewellten) Schopf im Sommer was Gutes tun will, lässt ihn an der Luft trocknen. Dafür nach der Wäsche im handtuchtrockenen Haar ein Lockenfluid verteilen – für schön definierte Wellen. Aura Botanica Haarbalsam, Kérastase, ca. 23,49 €