Volare Volants! Ein Sommertrend geht in die zweite Runde

Fashion-Bloggerin Chrissie aus der Edelfabrik zeigt die perfekte Kombi

09. Juni 2017
Chrissie mit grauem Karl Lagerfeld-T-Shirt zum zart rosafarbenen Rock mit Volants und weißen Pumps Chrissie mit grauem Karl Lagerfeld-T-Shirt zum zart rosafarbenen Rock mit Volants und weißen Pumps Chrissie mit grauem Karl Lagerfeld-T-Shirt zum zart rosafarbenen Rock mit Volants und weißen Pumps

Volants und Rüschen - schon im vergangenen Sommer haben wir uns verliebt in Teile mit diesen zauberhaften Details. Diese Saison machen wir einfach "rüschenberauscht" weiter mit dem Trend. Egal ob Rüschen oder Volants. An den richtigen Stellen geschickt verarbeitet, können die auffälligen Stoffapplikationen sogar echte Figurschmeichler werden, findet Chrissie aus der Edelfabrik. Wie sie den Trend perfekt stylt, verrät die Fashion-Bloggerin hier.

Der Unterschied zwischen Rüschen und Volants

Haben Sie sich auch schon mal gefragt, was eigentlich der Unterschied zwischen Rüschen und Volants ist. Ich bin ehrlich, ich musste das Internet befragen. Volants sind demnach rund geschnittene Stoffteile und werden nicht gerafft. Genau diese Raffung unterscheidet ein Volant dann von einer Rüsche. Zack, wieder was gelernt.

Zu alt für Rüschen und Volants?

Die ein oder andere unter Ihnen wird sich vielleicht fragen, ob Volants und Rüschen jenseits der 20 überhaupt noch tragbar sind. Ich finde: Auf jeden Fall! Je nachdem, wie man sie kombiniert. 

Zugegeben, oft wirken Teile mit Volants oder Rüschen ein bisschen mädchenhaft. Aber sind wir in unseren Herzen nicht alle auch ein bisschen Mädchen geblieben? In diesem Look aus der Edelfabrik ist die Basis ein Teil, das gleich doppelt "Mädchen" ruft. Rosa plus Volants vereint in einem Midirock. Und das mit Ü40 ;). 

Durch das einfache Lagerfeld-T-Shirt in Grau und die schlichten weißen Pumps wird der ganze Look aber etwas downgegraded. Der Print des Shirts mit dem zu Choupette gemorphten Karl Lagerfeld ist obendrein einen Schmunzler wert. 

 

 

 

Volantrock - ein Figurschmeichler

Für die Figur kann der rosa Midirock sogar einiges was tun. Der breite Bund des Volantsrocks sorgt dafür, dass das Shirt bequem in den Rock eingesteckt werden kann. Der Rock sitzt recht hoch in der Taille und schafft es so mühelos einen kleinen Bauchansatz zu kaschieren. Für Frauen, die wie ich nicht so groß sind, wären bei so einem Outfit, Absatzschuhe generell etwas besser. Mit ganz flachen Schuhen würde der Look, vor allem wegen der Rocklänge, etwas zu gedrungen wirken. 

Neben Röcken gibt es aktuell aber auch wunderschöne Volantkleider und Volantoberteile, Rüschenblusen sieht man im Moment ebenfalls sehr oft in den Läden. Für Modemutige gibt es mittlereweile auch stylische 7/8-Hosen die einen Rüschenabschluss am Bein haben. 

Für's online-Shoppen noch ein Tipp von mir: Wir kennen zwar jetzt den Unterschied zwischen Rüschen und Volants, aber wenn Sie nach schönen Teilen in diesem Style Ausschau halten, sollten Sie auf jeden Fall nach beiden Begriffen suchen.

Modeverrückte Grüße aus der Edelfabrik
Ihre Chrissie

 

 

 

Artikel enthält Affiliate-Links