6 neue Frisurentrends für jede Haarlänge

Am liebsten lässig

Lust auf Veränderung? Voilà, hier kommen ganz unkomplizierte und trendy Ideen für einen frühlingsfrischen Schopf. Bei diesen sechs neuen Frisurentrends ist für jede Haarlänge etwas dabei.

Zur Übersicht
Cooler Long-Bob: Der etwas überlange Bob, hier mit ganz leichten Stufen und in super angesagtem hellen, kühlen Blond. Hier mit Seitenscheitel gestylt. Dazu Strähne für Strähne durch ein Glätteisen ziehen.  Überlanger Pony: Das Raffinierte dabei: Ein Pony kaschiert perfekt ungeliebte Stirnfältchen. Fransig gestylt und mit ein paar helleren Strähnchen am Oberkopf wirkt der Schnitt besonders modern. Clavi-Cut: Schulterlang (Clavi-Cut = Schlüsselbeinlänge) ist der Trend der Stunde - und mega vielseitig zu stylen. Ob in soften Waves wie hier oder auch mal glatt. Übrigens: ein super Look, um den Pony rauswachsen zu lassen. Schneller Zopf: Simpler und doch raffinierter Look für den zweiten Tag nach der Wäsche: ein (Fischgrät-)zopf. Im Nacken beginnend geflochten und über eine Schulter gelegt extrem cool. Die Stirnhaare umspielen dabei locker das Gesicht. Platinblonder Shorty: Beim Thema Blond werden die Töne — passend zum Frühjahr — jetzt wieder lichter. Dieser Shorty gewinnt außerdem Raffinesse durch das längere Deckhaar am Oberkopf, das mit etwas mattem Stylingwachs wuschelig frisiert wird. Einfach toll! Romantische Wellen: Brünett wie nett — diese Saison kommen die Schoko-Nuancen mit ganz zarten Strähnchen rund ums Gesicht daher. Das ist nicht nur super angesagt, das schmeichelt auch dem Teint und macht jünger. Mit dem Eisen in Wellen legen.