Schöne Füße im Sommer: SOS-Tipps für gepflegte Füße

Wie Sie einen gepflegten Auftritt hinlegen

Einfach wunderbar – endlich können wir wieder leichte Schuhe tragen! Ob Sandalen oder Peeptoes: unsere Füße und Nägel tragen wir offen zur Schau. Wie peinlich, wenn beides ungepflegt aussieht! Unsere SOS-Tipps für schöne Füße im Sommer!

Man sieht es leider immer wieder: Offene Schuhe und ungepflegte Füße – das muss doch nicht sein! Streichelzarte Füße und top gepflegte Fußnägel sind jetzt wirklich ein Muss. Wer noch Nachholbedarf hat, dem geben wir noch ein paar schnelle Tipps für schöne Füße im Sommer an die Hand:

Füße einweichen

Ein bisschen Badesalz oder einen Sprudelball in wohlig warmes Wasser hineingeben und die Füße darin baden. Ein Schuss Olivenöl oder Milch tun es auch – das macht die Füße schön weich und die Hornhaut lässt sich besser entfernen. Bei starken Verhornungen ruhig 20 bis 30 Minuten einweichen.

Schöne Füße im Sommer: Hornhaut entfernen

Die Füße aus dem Bad nehmen und vorsichtig abzupfen. Tote Hautschuppen entfernen Sie jetzt mit einem Peeling – am besten einmal wöchentlich machen. Für stärkere Verhornungen verwenden Sie am besten spezielle Feilen. Es ist wichtig, nicht zu viel Hornhaut abzutragen, weil sie sich dann verstärkt nachbildet. Etwas Hornhaut ist auch gut, weil sie ein natürlicher Schutz für die Füße ist. Es geht also primär um die verdickte, unschöne Hornhaut an Fersen und Ballen.

Fußnägel in Form bringen

Zunächst die noch weiche Nagelhaut mit einem Rosenholzstäbchen zurückschieben. Dann die Nägel mit einem Knipser kürzen, die Ecken mit einer Feile abrunden. Dann die Füße gut eincremen. Die Fußnägel aussparen, denn die sollen noch lackiert werden. Dazu müssen sie fettfrei sein.

Fußnägel lackieren für schöne und sexy Füße im Sommer

Mit Zehentrennern geht es am einfachsten und saubersten. Zuerst immer einen Unterlack verwenden, damit die Nägel nicht einfärben. Dann zwei Schichten vom gewünschten Nagellack und zum Schluss einen Überlack auftragen. Auf diese Weise bleibt die Farbe lange erhalten. Wichtig: Die einzelnen Schichten müssen vor der nächsten Lackierung jeweils trocken sein.

Themen