Reiki Anwendung: Blockaden lösen durch Handauflegen

Körper und Seele im Gleichgewicht

Das kennen Sie bestimmt auch, oder? Bei Schmerzen legen Sie intuitiv eine Hand auf die betreffende Stelle – und sogleich fühlen Sie sich besser. Diese Erfahrung machte auch der Japaner Mikao Usui und entwickelte das sogenannte Reiki: die Anwendungen bestehen dabei aus reinem Handauflegen. Doch bringt diese alternative Therapieform tatsächlich Erfolge? Wir haben einen Reiki-Therapeuten aus Hamburg gefragt.

Rei steht für universell, Ki für Lebensenergie. Mit Reiki Anwendungen aktiviert man also seine Selbstheilungskräfte. Das Besondere an dieser Methode: „Der Behandler bündelt und lenkt durch das Handauflegen die Lebensenergie, leitet sie zum Patienten“, erklärt Reiki-Therapeut Frank Zacharias aus Hamburg. „Dieser spürt Wärme und Entspannung, die Selbstheilung des Körpers wird stimuliert.

Kurz und gut: Der Mensch findet seine innere Mitte wieder, die Einheit von Geist, Seele und Körper wird wieder hergestellt. Das funktioniert zum Beispiel bei psychosomatischen Leiden wie Stress und innerer Unruhe. Das Gute: Auch verbreitete Beschwerden wie Verstauchungen und Verspannungen, Rückenschmerz sowie Hexenschuss können mit Reiki Anwendungen harmonisiert werden.

Dadurch kann der Patient eine gesunde Selbstwahrnehmung aufbauen und neue Kraft schöpfen“, so der Therapeut. Im Prinzip wirkt Reiki bei jeder Krankheit. „Das heißt aber nicht, dass auf schulmedizinische Behandlung verzichtet werden soll“, sagt Zacharias. „Die schmerzlindernde Wirkung kann aber ergänzend genutzt werden.

Wieder zu sich selbst zurückfinden

Bei Patienten mit einer posttraumatischen Belastungsstörung, so zum Beispiel bei Soldaten oder Feuerwehrleuten, haben sich Reiki Anwendungen ebenfalls bewährt. Der Therapeut: „Sie finden wieder zu sich und ihren wahren Gefühlen.

Sogar das chronische Darmleiden Morbus Crohn sowie Rheuma- und Autoimmunerkrankungen können mit Reiki gelindert werden (bei letzterem greift das eigene Immunsystem körpereigenes Gewebe an). Der Grund: „Entzündliche Krankheiten entstehen oft durch seelischen Stress“, so der Experte

Reiki löst diese seelischen Blockaden.

Der wissenschaftliche Beweis für die Wirksamkeit von Reiki Anwendungen anhand von Studien fehlt jedoch bislang noch. Und nicht jeder Mensch spricht auf Reiki an. Ein Versuch lohnt sich aber für alle jene, die für alternative Heilmethoden offen sind.