Gartenmöbel reinigen: So sehen sie wieder aus wie neu

Die besten Tipps für Holz, Metall und Kunststoff

Endlich können wir die Gartenmöbel wieder draußen aufstellen, doch zuvor müssen sie von Schmutz befreit und vielleicht etwas aufgefrischt werden. Gartenmöbel reinigen – so geht's!

Jetzt bauen wir unsere Gartenmöbel auf – doch bevor wir uns gemütlich hineinsetzen und die Outdoor-Saison starten, müssen sie geputzt werden. Dabei haben die unterschiedlichen Materialien natürlich unterschiedliche Bedürfnisse. Die besten Tipps für Holz, Kunststoff und Metall:

Blumengießen: Die 5 häufigsten Fehler im Sommer

Gartenmöbel reinigen: Gartenmöbel aus Holz

Den groben Dreck entfernen Sie am besten mit einem feuchten Lappen, Spinnweben oder Blätter können Sie bei allen Gartenmöbeln zuvor auch mit einer Handbürste entfernen. Wenn die Holzmöbel schon etwas in die Jahre gekommen sind, dann schleifen Sie diese anschließend mit feinem Schleifpapier (180er Körnung) ab, damit die ursprüngliche Farbe wieder zum Vorschein kommt. Zum Schutz vor Schmutz, Sonne und Regen werden sie anschließend mit einer Lasur versiegelt. Eine Lasur mit Farbpigmenten sorgt für einen satteren Ton. 

Gartenmöbel reinigen: Gartenmöbel aus Metall

Die Gartenmöbel befreien Sie ebenfalls mit einem feuchten Lappen von Schmutz. Etwaige Roststellen rücken Sie mit Schmirgelpapier oder einer Drahtbürste zu Leibe – bitte hier schauen, wie empfindlich die Möbel sind. Kleine Farbschäden können Sie mit Lack ausbessern: Wenn die Farbe schon arg abgeblättert ist, dann schleifen Sie die Möbel an, entfernen den Staub und streichen sie mit Metalllack neu über. Oder Sie lassen Sie einfach so – dann haben Sie Gartenmöbel im Vintage-Look.

Gärtnern leicht gemacht: So bauen Sie ein Hochbeet

Gartenmöbel reinigen: Gartenmöbel aus Kunststoff

Mit Wasser, Spüli und einem Lappen lassen sich Kunststoffmöbel am besten reinigen. Leichte Kratzer und hartnäckige Flecken können Sie mit einem Schmutzradierer oder Zahnpasta mildern oder entfernen. Durch Sonnenschutzmittel können Kunststoffmöbel verfärben – daher immer nach dem Eincremen ein Tuch auf die Möbel legen und Sonnenmilchschlieren mit einem nassen Tuch entfernen.