Schöne Zähne: Was gibt es für Neuigkeiten?

Mutti, er hat überhaupt nicht gebohrt!

Schmerzfrei bohren mit dem Laser, neue Karies-Stopper, gerade Zähne in wenigen Wochen: Die Zahnmedizin macht Riesenfortschritte. Leider übernimmt die Kasse die Kosten meist nicht… Schöne weiße Zähne wünscht sich wohl jeder – mit den neuen Methoden rückt das in greifbare Nähe.

Karies: Der Zahnarzt muss nicht mehr bohren 

In vielen Fällen erfolgt inzwischen eine Kariesbehandlung mit Laser statt mit dem Bohrer. Die Betäubungsspritze wird überflüssig, denn der Laser ist fast schmerzfrei. „Ich löse das kariöse Gewebe im Zahn sanft auf und sauge es einfach ab“, erklärt der Zahnarzt Dr. Stefan Fröhlich, Leiter der Zahnarztpraxis am Marktplatz in Weyhe. Gesunde und schöne Zähne ohne Schmerzen? Her damit! Kosten: ca. 50 Euro pro Zahn.

Freie Zahnhälse: Mini-Lifting für das Zahnfleisch

Freiliegende Zahnhälse sehen nicht nur unschön aus, sie tun auch weh. Aus den USA kommt die neue Methode PST (Pinhole Surgical Technique), mit der dem Zahnfleisch ein Mini-Lifting verpasst wird: Dabei setzt der Zahnarzt ein winzig kleines Loch über den betroffenen Zähnen, lockert durch dieses Loch mit einem speziellen Instrument das Zahnfleisch und zieht es über die Zahnhälse. „Der Eingriff dauert 30 bis 60 Minuten, am nächsten Tag kann der Patient schon wieder arbeiten“, erklärt Dr. Alexander Ilbag aus der Salierpraxis in Düsseldorf. Der Eingriff kostet ab 500 Euro.

Icon: Neue Therapie bei Zwischenraum-Karies

Mediziner der Berliner Charité haben sich die Methode Icon ausgedacht: Der kariöse Bereich wird mit einem dünnflüssigen Kunststoff versiegelt. Meist wird das Verfahren bei Zahnzwischenraum-Karies angewandt, öfter auch bei Glattflächen-Karies – das sind Stellen auf dem Zahn, die man nach einer festen Zahnspange zurückbehält. Das kostet ca. 120 Euro pro Zahn.

Schiefe Zähne: Korrigieren in nur wenigen Wochen

Was mit einer festen Zahnspange sonst mehrere Jahre dauert, schafft eine neue Zahnspange aus den USA in wenigen Wochen: Mit dem so genannten Inman-Aligner werden die Zähne sanft in die neue Position gebracht. Idealerweise sollten Patienten sie 15 bis 20 Stunden am Tag tragen, um schnell das gewünschte Ergebnis zu erreichen. Besonderer Vorteil: Vor dem Essen oder auch bei wichtigen beruflichen oder privaten Terminen nehmen Träger die Spange einfach heraus. Kosten für die schönen geraden Zähne: rund 1.800 Euro.

Implantate: Schöne Zähne in nur einem Tag

Patienten mit einer gesunden Knochen- und Kieferstruktur können heute ein Implantat mit Krone an einem Tag erhalten. Dabei setzen die Zahnärzte eine so genannte Nanokompositkrone ein, die das ästhetische Erscheinungsbild wiederherstellt. Pro Implantat muss man mit etwa 2.000 Euro rechnen.

Zahnfleisch: Rosarote Beauty-Kur mit Hyaluron

Zahnärzte haben jetzt den Faltenglätter Hyaluronsäure für die Behandlung von schwachem und schlecht durchblutetem Zahnfleisch entdeckt. Kleine Unterspritzungen mit dem natürlichen Füllstoff Hyaluron sorgen schnell für ein pralleres Bindegewebe und effektiveren Nährstoffaustausch. „Je besser eine Versorgung mit Nährstoffen ist, desto gesünder und stabiler ist das Zahnfleisch“, so Milan Michalides, Zahnarzt aus Stuhr bei Bremen. Die Behandlung kostet 400 Euro pro Kiefer.

Themen