Weiße Zähne – Das können Sie für ein strahlendes Lächeln tun

So werden Zähne auf sanfte Weise weißer

weiße Zähne für ein strahlendes Lächeln

Weiße Zähne, die gesund und makellos mit einem Hollywood-Lächeln entwaffnen, wünscht sich wohl jeder. Sie sind ein Symbol für Schönheit, Jugendlichkeit und Erfolg. Wie aber können wir unsere Zähne aufhellen, ohne ihnen zu schaden? idee für mich stellt die verschiedenen Methoden vor.

Aufhellende Cremes bewirken keine Wunder

Sie versprechen wahre Wunder, die sie in der Praxis nicht bewirken: Aufhellende Zahncremes können die natürliche Zahnfarbe ein wenig auffrischen, für wirklich weiße Zähne sorgen sie aber nicht. Es lassen sich mit ihnen lediglich oberflächliche Verfärbungen wegrubbeln, die etwa durch schwarzen Tee, Kaffee, Rotwein und Nikotin entstehen. Das geschieht durch die Micro-Putzkörper in der Zahnpasta, die den Belag mechanisch eliminieren. Immerhin schaden die aufhellenden Zahncremes gesundem Zahnschmelz grundsätzlich nicht, Menschen mit freiliegenden Zahnhälsen sollten sie aber besser nicht verwenden: Ihre Zahnhälse könnten nach der Behandlung noch empfindlicher werden.

Professionelle Zahnreinigung: Prophylaxe inklusive

Eine sehr gesunde Methode, um gepflegte, weiße Zähne zu bekommen: die professionelle Zahnreinigung. Sie wird beim Zahnarzt durchgeführt, am besten lässt man sie alle sechs Monate durchführen. Bei der professionellen Zahnreinigung kontrolliert zunächst der Zahnarzt die Zähne, dann reinigt die Prophylaxe-Assistentin Zähne und Zahnzwischenräume intensiv und sehr gründlich – dabei kommen verschiedene Verfahren zum Einsatz, zumeist geht es den Belägen und Verfärbungen auch mit Ultraschall an den Kragen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: saubere, glatte Zähne, wie auf Hochglanz poliert – bei gleichzeitiger Karies- und Paradentose-Prophylaxe.

Weiße Zähne durch Bleaching

Um langjährige, hartnäckige Verfärbungen zu beseitigen, muss man mit Bleichmittel arbeiten. Entweder in Eigenregie – mit sogenannten White Stripes, die man zweimal täglich für ein paar Minuten auf die gereinigten Zähne klebt, oder aber höher konzentriert: Eine vom Arzt angepasste Bleichschiene wird mit Bleichgel gefüllt und über Nacht eingesetzt. Nach drei Wochen sind die Zähne um bis zu sechs Nuancen aufgehellt.

Noch schneller geht das Bleaching beim Zahnarzt, denn er verwendet das am stärksten konzentrierte Gel. Die Prozedur dauert nicht lange, da zusätzlich noch das Gel durch Licht intensiviert wird. Mit der Zahnreinigung, die vor dem Eingriff Pflicht ist, dauert das Ganze nur etwa eineinhalb Stunden. Da das Bleaching-Gel hochkonzentriert ist und Zunge und Zahnfleisch angreifen könnte, darf es nur ein Fachmann auftragen. Lesen Sie bei idee für mich weitere interessante Beiträge über Zahngesundheit, Ernährung & vieles mehr.

Bleaching: Methoden, Risiken & Kosten beim Zähne aufhellen

24.05.2019

Strahlend weiße Zähne wünscht sich jeder. Sie machen attraktiver und lassen uns öfter lächeln. „Bleaching“ (engl. „to bleach“ = bleichen) liegt im Trend.

Nächtliches Zähneknirschen: Was hilft gegen Bruxismus?

04.04.2019

So manch einer ahnt gar nicht, was er nachts so treibt – und malmt mit einem Druck von mehr als 100 Kilogramm mit den Zähnen.

Zahnimplantat Kosten: Was taugt billiger Zahnersatz aus dem Ausland?

12.09.2018

Um zu sparen, arbeiten manche Zahnärzte mit Labors aus Fernost zusammen. Das ist meistens preiswerter – aber auch besser? Und werden Zahnplantate gernell zu schnell von Zahnärzten empfohlen?

Zahnpasta mit Fluorid: Wie gefährlich ist der Stoff?

16.03.2018

Kann Zahnpasta mit Fluorid gefährlich für den menschlichen Körper werden? Die Antwort ist ganz klar: Nein, Fluorid in Zahncremes ist nicht gesundheitsschädigend.

Die besten Putztricks mit Zahnbürsten

16.02.2018

Der tägliche Griff zur Zahnbürste ist für uns so selbstverständlich, dass wir nicht weiter darüber nachdenken.

Zähne in Gefahr: Diese Dinge sollten Sie lassen

02.01.2018

Weiße Zähne und ein sexy Lächeln wünscht sich jeder – aber einige Internet-Trends sind ziemlich schädlich.

Ölziehen: Anleitung und wofür es gut ist

09.11.2017

Seit Tausenden von Jahren wird das Ölziehen im indischen Ayurveda und in der russischen Volksmedizin praktiziert.

Ist eine Zahnzusatzversicherung wirklich sinnvoll?

09.11.2017

Probleme mit den Zähnen sind schmerzhaft – und oft auch sehr kostspielig. Immer mehr Menschen überlegen deshalb, ob eine private Zusatzversicherung sinnvoll ist.

Gesunde Zähne, gesunder Körper: Wie die Zähne unsere Gesundheit beeinflussen

19.09.2017

Solange nichts weh tut, gehen die meisten Menschen auch nicht zum Zahnarzt. Das kann Folgen haben, denn kranke Zähne tun nicht immer weh.

Autsch! Was tun bei kälteempfindlichen Zähnen?

30.08.2017

Viele Menschen leiden an schmerzempfindlichen Zähnen, Experten nennen das Dentinhypersensibilität. Wenn die Patienten in etwas Kaltes oder Heißes beißen, tut’s weh.

Karies vorbeugen: Schon beim Essen ist Vorsicht geboten

07.08.2017

Die gemeinen Karies-Bakterien freuen sich nicht nur über eine nachlässige Mundpflege, sie lieben auch zuckerhaltige Speisen und Getränke.

Was ist Parodontitis?

26.06.2017

Was ist Parodontitis? Früher wurde die Krankheit auch Parodontose genannt.

Welche kann was? Elektro-Zahnbürsten im Test

19.06.2017

Die Auswahl an Modellen ist ziemlich groß – kaum jemand weiß, welche am besten zu ihm passt. Wir stellen Ihnen die gängigsten Elektro-Zahnbürsten im Test vor.

In Verruf: Muss ich meine Amalgamfüllung austauschen?

18.05.2017

Amalgamplomben enthalten Quecksilber – und das ist giftig. Deshalb hat die EU jetzt beschlossen, dass Amalgam vom 1.

Zähne heller machen: Eignen sich meine Zähne für Bleaching?

09.05.2017

Bleaching zum Zähne heller machen ist eine vielversprechende und vor allem effektive und schnelle Methode. Diese ist allerdings nicht für jeden geeignet.

Langfristig gesunde Zähne: 5 Fragen an die Zahnärztin

07.03.2017

Unsere Expertin Dr. Thea Lingohr ist Oralchirurgin und Zahnärztin in Köln. Zum heutigen „Tag des Zahnarztes" erklärt sie die häufigsten Probleme beim Zahnarztbesuch.

Schöne Zähne: Was gibt es für Neuigkeiten?

09.02.2017

Schmerzfrei bohren mit dem Laser, neue Karies-Stopper, gerade Zähne in wenigen Wochen: Die Zahnmedizin macht Riesenfortschritte.

Neue Methoden der Parodontitis Therapie

11.01.2017

Mehr als die Hälfte der Bundesbürger leidet daran, und sogar bei der Eismumie Ötzi konnte sie nachgewiesen werden: Parodontitis.

Zahnverfärbung: 4 Gründe, warum Ihre Zähne nicht weißer sind

11.11.2016

Selbst wenn man ganz nach Vorschrift putzt, nicht raucht und nur selten Kaffee oder Tee trinkt, können wir unter Zahnverfärbung leiden. Wie Sie Verfärbung bei den Zähnen entfernen können.

Licht zaubert Zähne wieder strahlend weiß

25.08.2016

Zweimal täglich Zähne putzen ist für die meisten selbstverständlich. Damit ist das Gebiss zwar gereinigt, aber oft nicht strahlend weiß.