5 kreative Ideen fürs Ostereier dekorieren

Einfache Dekoideen fürs Fest

Jedes Jahr zur Osterzeit freuen wir uns aufs Ostereier dekorieren. Neben dem klassischen Eierfärben gibt es aber noch viele weitere Möglichkeiten, den beliebten Osterschmuck zu Basteln. Wir zeigen Ihnen fünf individuelle und kreative DIY-Ideen für Ostereier, die ganz einfach und schnell gemacht und dabei echte Hingucker sind.

Wenn es ans Ostereier dekorieren geht, sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Wer bisher nur Eierfärben mit Naturfarben oder ähnlichem kannte, der wird bei diesen neuen Möglichkeiten ins Staunen kommen. Denn jetzt kommt Osterschmuck basteln 2.0.

Bei diesen Dekoideen zu Ostern wird nämlich nicht mehr mit diversen Schüsseln voll bunter Farbe gekleckert, sondern elegant beschrifte, beklebt und sogar beglitzert. Tolle Inspirationen zeigen wir Ihnen hier. Wie Sie die tollen Ideen umsetzen und die Ostereier dekorieren, sehen Sie am Ende des Artikels im DIY-Video.

Mit Washi Tape Ostereier dekorieren

„Färbst du noch oder klebst du schon?“, könnte der Werbespruch für diese schnelle und kreative Dekoidee für Ostereier heißen. Washi- oder Masking-Tape kann nämlich nicht nur an unseren Wänden für Hingucker sorgen, auch Ostereier lassen sich damit prima bekleben. Dafür benötigen Sie Eier und Washi-Tape in verschiedenen Farben und Mustern. Hier wird das Ei ganz nach Lust und Laune beklebt. Ob einfarbig, bunt oder gemustert, längs, quer oder diagonal, ist ganz Ihnen überlassen. 

Mit Permanent-Marker bemalte Ostereier

Visual Statements, also gedruckte Sprüche und Zitate, sind schon längst nicht mehr nur auf Postern und T-Shirts zu sehen. Der Trend geht zur Typografie und zum Handlettering. Und der lässt sich auch ganz einfach beim Dekorieren von Ostereiern umsetzen. 

Dafür benötigt man nur einen schwarzen Permanent-Marker und ein paar Eier (weiß und braun). Je nachdem, ob Sie die bemalten Ostereier als Schmuck zum Aufhängen nutzen oder doch als essbaren Hingucker auf dem Frühstückstisch servieren möchten, können sie entweder vor dem Beschriften ausgepustet oder hart gekocht werden. Dann werden mit dem Marker ganz einfach lustige Sprüche und Zitate oder umgedichtete Songtitel mit „Ei“ darauf gemalt. Auch Punkte, Streifen oder andere Muster lassen sich super einfach auftragen. 

Im siebten Konfetti-Himmel

Wer lieber Punkte aufkleben als aufmalen möchte, der kann die Ostereier mit Konfetti verzieren. Aus Tonpapier in verschiedenen Farben einfach mit dem Locher Konfetti ausstanzen. Die Papierpünktchen mit einem Klebestift am Ei befestigen und fertig ist das kunterbunte Konfetti-Ei mit Gute-Laune-Garantie. 

Ostereier marmorieren mit Acrylfarbe 

Selbst Ungeübten gelingt das Ostereier dekorieren mit dieser einfachen Technik. Mit dem Ostereier marmorieren können mit wenig Aufwand tolle Effekte erzielt werden. Hierfür benötigt man lediglich Acrylfarbe in verschiedenen Farben und einen Schuhkarton. Dafür jeweils einen Klecks der Farben in die Ecken des Kartons geben. Das Ei hineinlegen und es durch Bewegen des Kartons hin- und herrollen bis es von allen Seiten gut mit Farbe bedeckt ist. Gut trocknen lassen.

Glitzernder Osterschmuck

Zu viel Glitzer gibt es nicht. Und nach diesem Motto dekorieren wir auch unsere Ostereier. Dafür losen Glitzer in ein Schälchen geben. Ein ausgepustetes oder hart gekochtes Ei mit Sprühkleber rundherum einsprühen und im Glitzer wälzen. Alternativ können Sie auch nur eine Seite mit Glitzer bestäuben.