Partnersuche ab 50: Tipps und Tricks zum Erfolg

Die Chance auf eine neue Liebe

Sie sind in den besten Jahren und haben klare Vorstellungen von der Liebe, doch Ihnen fehlt ein Partner zur trauten Zweisamkeit? Dann geht es Ihnen wie einer immer wachsenden Zahl von Deutschen, die auf der Suche nach der „späten“ Liebe sind. Wie Sie die finden? Wir haben Ihnen die wichtigsten Tipps zur Partnersuche ab 50 zusammengestellt. 

Was lange währt wird endlich gut – oder?

Die ewige Liebe suchen viele, doch leider haben die wenigsten das Glück, mit ihrem (Ehe)-Partner das ganze Leben verbringen zu können. Schicksalsschläge, Seitensprünge oder einfach die Erkenntnis, dass man sich nach Jahren auseinandergelebt hat, sind die häufigsten Gründe, warum langjährige Partnerschaften zerbrechen. Egal, welcher Grund für eine Trennung verantwortlich ist, alle sind schmerzhaft, da beide Partner auf viele gemeinsame und glückliche Jahre zurückblicken. In den meisten Fällen wurde eine Familie gegründet, ebenso besteht ein gemeinsamer Freundeskreis. Ganz abgesehen von materiellen Aspekten wie Haus, Hund und Garten. Teilt man dies alles nicht mehr, fühlen sich viele als stünden sie vor dem Nichts. Viele Menschen haben dann Angst vor einem Neuanfang oder befürchten gar, zu alt für eine neue Liebe zu sein.

Ein Neuanfang in der Liebe – Bei der Partnersuche ab 50 zahlt sich Erfahrung aus

Dabei bringt die Partnersuche ab 50 doch so einige Vorteile mit sich. Die meisten Menschen blicken dann auf jahrelange Beziehungserfahrung zurück und wissen, was Sie wollen – und was sie nicht wollen. Die Familienplanung ist oft kein Thema (mehr) – gerade für viele Frauen ab 50 ein Vorteil gegenüber Jüngeren, da sie nicht mehr einen potenziellen Vater suchen. Und auch was die Sexualität betrifft, sind sie reifer und erfahrener, weshalb Unsicherheit mit dem Körper wie in den Zwanzigern kein Thema mehr ist.

Erwartungshaltung bei der Partnersuche

Die Erwartungshaltung bei der Partnersuche ab 50 ist nichtsdestotrotz eine andere als mit Mitte 30. So steht nicht nur man selbst mitten im Leben sondern in der Regel auch der neue Partner. Während Sie also wissen, was Sie wollen und nicht wollen, hat Ihr Gegenüber auch Erfahrung und klare Vorstellungen. Beispielsweise suchen viele Männer ab 50 bewusst jüngere Frauen, wohingegen viele Frauen Männer im gleichen Alter bevorzugen. Ebenfalls steht für viele Suchende ein Partner auf Augenhöhe an erster Stelle, sei es finanziell, beruflich oder was die Familiensituation angeht. Daher sollten Sie sich vor der Partnersuche überlegen, was Sie wollen: Eine neue Beziehung oder doch ein lockeres Abenteuer? Wie stehen Sie zur Familie des anderen, die oft bereits besteht? So oder so bietet die Partnersuche ab 50 die Gelegenheit, einen Neuanfang zu starten und sich neu zu orientieren. Dabei können Sie sich selbst neu ausprobieren und all das machen und erleben, was eventuell in Ihrer letzten Partnerschaft fehlte. 

So funktioniert die Partnersuche ab 50

Wenn Sie wissen, wohin die Reise gehen soll, stehen Sie vor Frage: Wo und wie finde ich meinen Traumpartner? Für die Partnersuche ab 50 gibt es unzählige Möglichkeiten. Überlegen Sie, wo Sie zuletzt jemanden Neues kennengelernt haben, oder vielleicht sogar geflirtet haben – im Supermarkt, bei der Arbeit oder auf der Geburtstagsparty eines Bekannten? Gehen Sie offen durchs Leben und nutzen Sie alltägliche Situationen, um mit neue Kontakte zu knüpfen. Besuchen Sie Ihre alte Schulfreundin, die in einer anderen Stadt zu Hause ist, und gehen Sie mit ihr aus. Oder halten Sie beim nächsten Besuch im Fitnessstudio oder im nächsten VHS-Sprachkurs Ausschau. 

Wer lieber gezielt sucht und nicht dem Glück die Chance überlassen möchte, kann sich auch online bei Singlebörsen anmelden. Bei diversen großen und bekannten Onlineportalen steigen die Anmeldungen von Singles über 50 stetig an. Zudem finden sich auch Plattformen, die sich speziell auf die Partnersuche ab 50 spezialisiert haben und Singles auf der Suche nach einer ernsthaften Beziehung unterstützen und regelmäßig Veranstaltungen organisieren. Egal, bei welchem der Portale Sie von sich ein personalisiertes Profil erstellen, Sie haben immer die Möglichkeit, potenzielle Partner gezielt nach Alter, Region und weiteren Kriterien zu filtern. Allerdings sollte besonders bei der Partnersuche im Internet auf ehrliche Angaben und echte Fotos geachtet werden – das verhindert bei späteren Treffen mögliche Enttäuschung auf beiden Seiten. 

Das Wichtigste für die Partnersuche ist aber: Entspannung! Verkrampfen Sie sich nicht und setzen Sie sich nicht unter Druck, möglichst schnell Ihren Traumpartner zu finden. Denn genau wie für frühere Beziehungen gilt, dass es sich oft lohnt, die sprichwörtliche Nadel im Heuhaufen zu suchen und Geduld walten zu lassen. Laufen Ihre Treffen anders als geplant? Seien Sie zuversichtlich und verabreden Sie sich weiter, probieren Sie eine andere Singlebörse aus oder gehen Sie in einen anderen Supermarkt. Wenn Sie offen für Neues sind, lässt Ihr Traumpartner nicht lange auf sich warten und Ihr Neuanfang kann beginnen. 

Das könnte Sie auch interessieren:

Partner gesucht: Warum sind so viele Deutsche Single?
9 gute Gründe, Single zu sein
Liebe für mich: Der Fünf-Punkte-Plan für glückliche Singles
Single über 40 – was, wenn keiner mehr kommt?

Themen