Tipps fürs Smartphone: Clever nutzen, schützen und reinigen

So haben Sie länger Freude am Handy

30. März 2017

Manchen von uns fällt es schon schwer, an die Zeiten „ohne“ zurückzudenken – denn das Smartphone erleichtert uns das Leben enorm: Verabredungen treffen, Infos recherchieren oder einfach Musik hören. Länger Freude am Gerät haben Sie, wenn Sie einige Tipps für Ihr Smartphone beachten. 

Gut schützen 

  • Einen Sicherheitscode sollte man eingeben, damit kein Fremder das Handy nutzen kann. 
  • Die Seriennummer (IMEI) aufschreiben, um sie der Polizei geben zu können, falls das Gerät gestohlen wird. 
  • Abrufen kann man sie unter der Tastenkombi *#06#. 
  • Als Android-Nutzer immer eine Antivirus-App installieren. 
  • Sensible Daten nicht über freies WLAN versenden.

Schnell aufladen

Der Akkustand sollte nicht unter 30 Prozent sinken. Bei rund 80 Prozent das Smartphone wieder von der Ladestation entfernen. Der Akku hält länger, wenn man die Display-Helligkeit reduziert und alle ungenutzten Apps schließt. Im Flugmodus lädt das Gerät übrigens doppelt so schnell wie im Online-Modus.

Richtig sauber halten

Laut einer Bitcom-Umfrage wischt nur jeder vierte Handybesitzer regelmäßig sein Display ab. Dabei sammeln sich dort gerade in der Erkältungszeit viele Keime. Am besten einmal pro Woche mit speziellem Reiniger säubern.

Daten löschen

Auf dem iPhone: nacheinander „Einstellungen“, „Allgemein“, „Zurücksetzen“, „Inhalte & Einstellungen löschen“ antippen.
Bei Android: „Einstellungen“, „Sicherheit“, „Telefon verschlüsseln“ und „Sichern & zurücksetzen“.

Fakten um das Smartphone

  • 74% der Nutzer laden zusätzliche Apps herunter.
  • 44% nutzen den Messenger-Dienst WhatsApp.
  • 88 Mal am Tag schauen wir im Schnitt auf unser Smartphone - und verweilen 2,5 Stunden.
  • 93% nutzen das Smartphone zum Surfen im Internet.
  • 76% der Deutschen sind Smartphone-Nutzer.
  • 49% der Smartphone-Nutzer sind weiblich.

 

 

 

Themen
Artikel enthält Affiliate-Links