Schön mit Heilerde

Zaubermittel Heilerde: Sie unterstützt bei Diät und glatter Haut

18. Februar 2016
Heilerde ist ein tolles Naturmittel für die Hautpflege Heilerde können Sie selber aus Pulver und warmem Wasser anrühren Auch als Dragee ist Heilerde erhältlich und kann wie eine Tablette eingenommen werden

Makellose Haut, tolles Haar und eine schlanke Silhouette - das wünschen wir uns alle. Der Schlüssel dafür liegt tief im Boden vergraben: Lehm, Ton und Löss sind Bestandteile der Heilerde und wahre Kosmetik-Wunder.

Von innen

Rundum gesund: Tabletten mit feinkörniger Heilerde zum Einnehmen binden überschüssige Magensäure im Verdauungstrakt und lindern so akute Beschwerden wie Sodbrennen und Völlegefühl. Je nach Bedarf einige Kapseln einnehmen.

Leichter abnehmen: Die aufsaugende Wirkung von Heilerde kommt uns auch beim Abnehmen wie gerufen: Als tägliche Kur neutralisiert das feine Löss-Gemisch auch Nahrungsfette und Cholesterin im Körper und lässt so die Pfunde besser purzeln. Rühren Sie zu jeder Mahlzeit zwei Teelöffel Pulver in ein halbes Glas Wasser ein, und trinken Sie es in kleinen Schlucken aus.

Sanft entgiften: Als Fänger von Schad- und Giftstoffen ist das Pulver zudem ein wirkungsvoller Begleiter bei Detox-Kuren. Mischen Sie es einfach in eine Tasse Bio-Kräutertee, und trinken Sie die Mischung in kleinen Schlucken. Das entschlackt zusätzlich.

Von außen

Reiner Teint: Eine keimtötende Wascherde-Paste entfettet unreine Haut mit Zink und verhindert so die Entstehung neuer Pickelchen. Morgens und abends zum Waschen oder als klärende Maske verwenden.

Gesunder Schopf: Eine juckende Kopfhaut lässt sich mit einer lindernden Kur beruhigen: Tragen Sie die Maske auf die feuchte Kopfhaut auf, 15 Minuten einwirken lassen und lauwarm abwaschen. Spezielles Shampoo wirkt bei schnell fettendem Haar Wunder: Es reguliert die Talgproduktion der Kopfhaut und sorgt dafür, dass die Mähne länger frisch bleibt.

Seidig-glatte Haut: Gegen raue Stellen und kleine Dellen an Po und Oberschenkeln helfen ausschwemmende Wickel: Rühren Sie acht bis zehn Esslöffel gröbere Heilerde mit einem Liter lauwarmem Kamillentee an. Ein Geschirrtuch tränken und die Areale etwa 30 Minuten umwickeln. Die Heilerde zeigt Wirkung: Sie pflegt und glättet die Haut mit wertvollen Mineralien und Spurenelementen

Themen