Hautpflege ab 40: Jetzt hat Ihre Haut Durst!

So pflegen Sie sich strahlend schön

Hautpflege wird mit zunehmendem Alter anfälliger, Tipps zur richtigen Pflege

Mit den Jahren verändert sich der Körper – leider nicht immer zu unserem Vorteil. Insbesondere der Haut sollte man viel Aufmerksamkeit schenken, denn ihre Bedürfnisse verändern sich ständig. Die Hautpflege ab 40 sollte eine andere sein als die in den zwanglosen Zwanzigern. Auf idee für mich finden Sie Hautpflege-Tipps für jedes Alter. Wir zeigen Ihnen, welche Hautpflege wann richtig ist.

Unser größtes Organ, die Haut, kann schnell aus dem Gleichgewicht kommen: Stress oder Sorgen, schlechte Ernährung, zu wenig Schlaf und zu viel Sonne: Das sieht man der Haut schnell an. Bereits mit 30+ Jahren sollte man sich deshalb für die Hautpflege Zeit nehmen. Heute schon an die Haut von morgen denken, lautet die Devise. Denn Ihre Haut hat Durst! Durst auf Seren, Ampullen, den Extra-Kick an Feuchtigkeit, der die Flüssigkeits-Tanks auffüllt und kleine Fältchen von innen heraus aufpolstert.

Die Hautpflege ab 40: Tipps für einen jugendlichen Teint

Die Natur ist nicht immer gerecht: Bereits ab Mitte 30 geht die Produktion von Lipiden und Kollagen stark zurück, die Haut verliert an Feuchtigkeit und Elastizität. Sie wirkt trockener. Das sieht man vor allem an Fältchen an Augen und Mund. Der Teint wirkt müde, manchmal fahl. Für die Hautpflege ab 40 bedeutet das: cremen, cremen, cremen! Was die Haut von selbst nicht mehr produziert, geben wir ihr von außen zurück: zellerneuernde Substanzen wie Folsäure und Kreatin in Tages- und Nachtcreme zum Beispiel, die die Kollagenproduktion wieder ankurbeln. Bei der Hautpflege ab 40 sind auch kleine Tricks erlaubt: Faltenkaschierende Mikropigmente, die den Teint ebenmäßiger erscheinen lassen.

Reifere Problemhaut: Den Pickeln sanft begegnen

Hormonschwankungen können vor allem Problemhaut „zum Blühen“ bringen: Pickelchen und Mitesser entstehen. Einer zu Akne neigenden Haut darf aber nicht mit zu scharfen Mitteln begegnet werden, denn das strapaziert die reifere Haut zu sehr und trocknet sie zusätzlich aus. Hier können auch sanfte Naturprodukte für ein reineres Hautbild sorgen – zum Beispiel Masken mit Heilerde, die Fett und Talg entfernen, die Durchblutung der Haut ankurbeln und sie gleichzeitig mit Mineralien und Spurenelementen versorgen. Lesen Sie auf idee für mich, was Ihrer Haut am besten tut.

Hautstraffendes Gesichtsserum Vorteile

Ein strahlend frischer Teint lässt uns nicht nur jünger aussehen, sondern erhöht auch unser Selbstbewusstsein, da die Gesichtshaut als Aushängeschild auch entscheidend den ersten Eindruck auf ander

Schwaches Bindegewebe: Diese Hausmittel helfen

Schwaches Bindegewebe an Oberschenkel und -armen, Falten und Tränensäcke unter den Augen… Für all das ist unser Bindegewebe verantwortlich. Aber was tun gegen die Bindegewebsschwäche?

So bleibt die Haut schön – ganz ohne OP

Schöne Haut, ein Traum, den die meisten Frauen hegen. Denn das Gesicht, ein glatter, strahlender Teint, dass alles beeinflusst das Aussehen ganz massiv.

Gute Gesichtscreme für reife Haut ab 60

Damit sie samtig-weich bleibt, braucht reife Haut ab 60 die richtige Pflege. Wir haben die besten Tipps, um Hautalterung vorzubeugen und sich einen strahlenden Teint zu bewahren.

Schrunden: 4 Tipps, was Sie gegen rissige Fersen tun können

Schrunden an den Füßen sehen nicht nur unschön aus, sie können auch wehtun. Was man dagegen machen kann, erfahren Sie hier. Wir haben 4 hilfreiche Tipps gegen rissige Fersen parat!

Gegen Falten: Diese Creme für nur 7 Euro wirkt wie Botox

Was ist das Geheimnis gegen Falten? Vielleicht DIESE Anti-Aging-Creme! Sie kostet nur 7 Euro und soll wie Botox wirken. Wir sagen, mit welchen Wirkstoffen die Creme punktet!

Die Haut aus dem Winterschlaf wecken - so strahlt der Teint im Sommer

Der Sommer naht, und die eigene Gemütsstimmung erhellt sich: Bald kann man wieder die Sonnengöttin spielen und sich in der Sonne bräunen.

Pickel im Intimbereich: Das steckt dahinter

Kleine entzündete und schmerzhafte Pickelchen im Genitalbereich sind sehr störend. Wir klären über Ursachen von Pickeln im Intimbereich auf und sagen, was dagegen hilft.

Hängebrüste: 5 Tipps für einen strafferen Busen ohne OP

Mit zunehmenden Alter sinkt bei uns Frauen der Östrogenspiegel, was sich auf unser Bindegewebe auswirkt. Das Ergebnis: Die Haut wird schlaffer.

Was ist der Unterschied zwischen Akne und Pickeln?

Hier und da mal ein kleiner Pickel, das ist normal und kann in jedem Alter auftreten, zum Beispiel nach einem stressigen Tag, bei schlechter

Trockene Lippen: Ursachen, Behandlungsmöglichkeiten und Tipps zur Vorbeugung

Ob an kalten Wintertagen, nach dem Sonnenbaden oder nach einem stressigen Arbeitstag: Trockene Lippen und ihre una

Die Antifaltencreme – Was taugen die Produkte?

Faltenfreie Haut ist ein Traum von Mann und Frau. Doch leider sind nicht alle mit guten Genen ausgestattet und die Falten kommen früher oder später.

Hornhaut entfernen: Die besten Hausmittel für weiche Füße

Zeigt her eure Füße - oder lieber nicht? Hässliche Hornhaut will in der Open-Shoe-Saison jedenfalls niemand sehen.

Das passiert, wenn Sie NICHT täglich duschen

Täglich duschen - das ist für viele von uns selbstverständlich. Wer abends noch zum Sport geht, der duscht sogar zweimal. Wir sagen, was passiert, wenn Sie nur einen Tag lang NICHT duschen!

Die 8 besten natürlichen Pflegeprodukte zum Selbermachen

Teure Masken & Co.? Nö, muss nicht sein. Diese Beauty-Hits regenerieren und verwöhnen genauso gut - und sind ganz schnell selbst gemacht.

Hautpflege: Trockene Haut braucht Feuchtigkeit

Sie ist der Schutzmantel gegen Sonnenstrahlen, Schadstoffe und Keime. Mit der richtigen Hautpflege für trockene Haut wird sie nicht rissig oder spröde!

Wunderwirkstoff Spilanthol: Botox als Creme statt Spritze

Minimal-invasive Behandlungen gegen Falten? Das traut sich nicht jeder – und es ist zudem nicht jeder bereit, die Kosten dafür zu tragen.

Beauty Tipps für Frauen ab 40

Unsere Haut verändert sich im Laufe der Zeit, denn sie wird mit den Jahren anspruchsvoller. In Sachen Pflege verlangt sie daher mehr als früher.

Pickel durch den Mundschutz? So beugen Sie vor!

Einen Mundschutz tragen ist wichtig. Dennoch: Wer ihn längere Zeit trägt, klagt oft über Pickelchen oder sogar Hautreizungen.

Nachhaltige Kosmetik: Die besten neuen Produkte

Datum: 1.4.2020

Autor: Silva Oldenburg