Feines Erdbeerstadion mit Kiwi-Spielfeld

Kuchen-Spaß in der Halbzeitpause

16. März 2016

Mit so einem süßen Verführer wird's in der Halbzeitpause bestimmt nicht langweilig. Und mit diesem fruchtigen Spielfeld überraschen Sie auch den abgebrühtesten Fußball-Fan!

Zutaten:

Für ca. 21 Stücke
• 4 Eier 
• 150 g Zucker
• 1 Pk. Vanillezucker 
• 150 g Mehl 
• 1 TL Backpulver
• 2 EL Kakaopulver 
• 3 Pk. Vanille-Puddingpulver
• 300 g Erdbeeren 
• 1 Pk. roter Tortenguss 
• 80 g Kiwi-Konfitüre 
• Puderzucker

Zubereitung:

1. Ofen vorheizen (Elektro: 180 Grad). Eier mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Mehl mit Backpulver mischen, Hälfte der Masse zur Eiermischung sieben. Restliche Mehlmischung und Kakaopulver unterarbeiten. Teig auf ein Blech geben, ca. 12 Min. backen.
2. Die Puddingmasse nach Packungsanweisung zubereiten und auf den abgekühlten Boden streichen. Alles im Kühlschrank ca. 3 Stunden fest werden lassen. 
3. Erdbeeren waschen, trocknen und in dünne Scheiben schneiden. Torterand (ca. 7 cm breit) mit den Erdbeerscheiben belegen. Tortenguss nach Pk.-Anweisung zubereiten, Erdbeeren damit bestreichen. Die Kiwi-Konfitüre in die Mitte auf den Pudding streichen.
4. Puderzucker mit etwas Wasser anrühren, in Spritzbeutel füllen, das „Spielfeld“ mit dünnen Linien deutlich trennen.

Zubereitungsdauer: 90 Min.
Pro Stück: 196 kcal, 2,1 BE, 26 g KH, 8 g F, 2 g E