Clevere Haushaltstricks: Was Teebeutel alles können

So finden die kleinen Beutel auch im Haushalt noch Einsatz

Er ist lecker, gesund und sooo vielfältig. Frisch aufgebrüht ist loser Tee ein ganz besonderer Genuss. Doch auch aus Beuteln schmeckt er uns gut – und diese lassen sich noch praktisch weiterverwenden. Wie Sie Teebeutel im Haushalt einsetzen, verraten wir Ihnen hier.

Leder zum Glänzen bringen: Wenn etwa die schwarzen Lieblings-Lederschuhe langsam stumpf werden, einfach mit einem (oder falls nötig mehreren) noch feuchten Beutel von Schwarztee abreiben, dann trocknen lassen, mit weichem Tuch polieren. 

Töpfe sauber bekommen: Fett und Angebranntes sind oft sehr hartnäckig und nur durch kräftiges Schrubben wieder sauber zu bekommen. Schonender geht es so: Töpfe in Spüle legen, warmes Wasser einfüllen und gebrauchte Schwarzteebeutel zugeben. Über Nacht wirken lassen, ausspülen.

Gerüche entfernen: Die Sportschuhe müffeln? Gebrauchte Teebeutel trocknen lassen und über Nacht hineinlegen. Am morgen ist der Mief verschwunden.

Leichte Verbrennungen lindern: Bei kleinen, oberflächlichen Wunden auf der Haut einen gebrauchten Beutel Schwarztee anfeuchten und auf die Stelle legen. Die enthaltenen Tannine beruhigen die Haut.