Dankbarsein macht glücklich

Unsere Glücksexpertin erklärt, wie's geht!

Im Alltagstrott geraten Dankbarkeit und Wertschätzung allzu schnell in Vergessenheit. Dabei ist so etwas scheinbar Profanes wie dankbar zu sein, ein wahres Geschenk, das wir uns selbst machen können, meint unsere Glücksexpertin Dr. Sandra Boltz.

 

Vieles nehmen wir als selbstverständlich hin, da wir uns schlichtweg daran gewöhnt haben. Negative Dinge, die passieren, registrieren wir hingegen sofort, und behalten sie lange im Kopf, was sich dann auch nachteilig auf unsere Stimmung auswirkt. Dabei belegen Studien, dass Dankbarkeit das Wohlbefinden steigert. Es werden mehr positive Gefühle erlebt, denn gute Laune und Dankbarkeit gehen Hand in Hand. Probieren Sie das heute einfach mal aus, üben Sie Dankbarkeit!

Wofür sind Sie dankbar?

Zählen Sie doch jetzt gleich an Ihren Fingern fünf Dinge ab, für die Sie dankbar sind. Was ist und läuft gut an Ihrem Tag? Wofür sind Sie dankbar? Das kann Ihre Gesundheit sein, ein Lachen, Ihr Lieblingssong im Radio, dass die Sonne scheint, eine Freundin anruft oder ein leckeres Eis. Wenn Ihnen zu Beginn nicht direkt fünf Dinge einfallen, ist das kein Grund zur Beunruhigung. Die eigene Wahrnehmung ganz bewusst auf das Gute zu richten, erfordert etwas Training. Im Englischen gibt es für dieses bewusste Aufzählen der Dinge, denen man dankbar ist, die Redewendung „count your blessings”. Sich einfach einen kleinen Moment für sich zu nehmen, um bewusst all das Gute wahrzunehmen und wertzuschätzen, das uns umgibt.

Finden Sie das Gefühl der Dankbarkeit im Alltag

Wir vergessen schlicht im geschäftigen Alltag, regelmäßig innezuhalten, um all das Dankenswerte des Lebens zu feiern. Und wer dankbar ist, kann positive Erfahrungen mehr genießen. Es ist daher ein regelrechter Glückskick, Gelegenheiten für das Gefühl der Dankbarkeit im Alltag zu finden und nutzen.

Praktizieren Sie heute das Dankbarsein daher doch einfach mehrmals. Seien Sie dankbar und tun Sie sich damit selbst etwas Gutes. 

Mehr Tipps unserer Glücksexpertin Dr. Sandra Boltz finden Sie in ihrem Buch „ICare. 30 Tage. Achtsamkeit. Glück“, J. Kamphausen Mediengruppe, via Amazon

Machen Sie den Selbsttest: Wie glücklich bin ich? >>>

Artikel enthält Affiliate-Links