Strahlender Teint: So klappt’s mit dem perfekten Glow

Du strahlst ja so!

Wenn Sie morgens in den Spiegel schauen, sehen Sie müde aus? Strahlender Teint - Fehlanzeige? Nicht mehr lange! Die kalte Jahreszeit hat ihre Spuren hinterlassen und lässt unsere Haut oft fahl und grau aussehen. Zeit für den perfekten Glow. Mit diesen Tipps wird Ihre Haut schon bald wieder strahlen wie frisch von der Sonne geküsst.

Strahlender Teint wie im Sommer dank Selbstbräuner

Bye-bye, grauer Winterschleier! Um den Frühling einzuläuten, eignet sich Selbstbräuner fürs Gesicht und den Body ideal. Toll sind die neuen Produkte, die langsam über mehrere Tage eine sanfte Bräune aufbauen. So kann man schauen, ob man noch mehr davon benötigt oder nicht. Und: Die innovativen Erzeugnisse duften sogar richtig gut.

 

Make-up für mehr Glow

Auch mit dem richtigen Make-up lässt sich im Nu ein strahlender Teint erzielen. Ein schimmernder Primer ist die beste Basis unter der Foundation. Mit Highlighter Puder Akzente oberhalb der Wangenknochen, unter den Brauen und auf dem Nasenrücken setzen. Rosénuancen schmeicheln dem Teint.

 

Strahlende Haut mit der richtigen Pflege

Ein stumpfer Teint wird niemals schön strahlen. Deswegen nach der Reinigung zunächst die Haut exfolieren (das entfernt abgestorbene Hautschüppchen) und dann mit einer nährenden Maske verwöhnen und aufpolstern. Feuchtigkeit ist das A und O für einen strahlenden Teint. Wer seiner Haut (am ganzen Körper) noch etwas besonders Gutes tun will, macht eine Trinkkur mit Kollagenampullen. So wird sie nicht nur von außen, sondern auch von innen mit Feuchtigkeit und Nährstoffen versorgt - für ein glattes Hautbild

 

Artikel enthält Affiliate-Links