Make-up und Kosmetik – fast so alt wie die Menschheit

Bleiben Sie schön und gepflegt

Macke up richtig angewendet ist es der Alleskönner
© Fotolia/Lars Zahner

Für die Damen der Schöpfung gehört es seit vielen tausend Jahren zum Leben: Make-up diente schon immer der Optimierung unserer Schönheit – wenn auch nicht immer unter diesem Namen. Sich für besondere Anlässe, einen bestimmten Mann oder einfach nur für sich selbst schön machen und die persönlichen Vorzüge betonen: Make-up ist längst ein fester Bestandteil unserer Kultur. Auch bei idee für mich sind Make-up und Kosmetik ein großes Thema.

Die erste Make-up-Ikone der Geschichte lebte im alten Ägypten: Die Herrscherin Kleopatra zelebrierte ihren Sinn für Schönheit mit unzähligen Ritualen. So liebte sie es nicht nur, täglich in Milch und Honig zu baden, sondern umrahmte auch dem Sonnengott Ra zu Ehren ihre Augen mit einem dicken, schwarzen Lidstrich, der bis zur Schläfe reichte. Zudem nutzte sie ein aus Fett und Wachs bestehendes Make-up, dem Pigmente aus Lapislazuli, Zinnober oder Malachit beigemischt waren.

Bitte schön blass: Make-up und Kosmetik im Mittelalter

Im Mittelalter trug man vornehme Blässe – und nahm dafür sogar Gesundheitsschäden in Kauf. Das Mittel, um den Teint aufzuhellen, war nämlich Bleiweiß, das nicht nur der Haut schwere Schäden zufügte, sondern Beschwerden auslöste, die sogar zum Tod führen konnten. Die Lippen und die Wangen wurden damals häufig mit einem Farbstoff aus der Schildlaus rot gefärbt. Zusätzlich benutzte die Damenwelt gern sogenannte Mouches, kleine Schönheitspflästerchen, die je nach Gemütslage ins Gesicht geklebt wurden.

Heute zählt Natürlichkeit

In Sachen Make-up ist weniger heute mehr. Ein wenig Wimperntusche, ein bisschen Gloss: Wir lieben es minimalistisch und haben die bunten Schminkeskapaden der wilden Siebziger- und Achtzigerjahre hinter uns gelassen. Der Nude-Look ist einer der wichtigsten Make-up-Trends – und er begleitet uns schon mehrere Jahre. Tatsächlich gilt jedoch auch: Von glamourös bis romantisch, von klassisch bis exzentrisch ist alles erlaubt. Inspiration gefällig? Jede Menge tolle Make-up-Tipps gibt es auf idee für mich. Wie ausdrucksstarke Augen geschminkt werden oder wie Sie Ihren Teint zum Strahlen bringen – idee für mich zeigt, wie Sie sich wunderschön in Szene setzen können.

Lade weitere Inhalte ...