Backrezepte umrechnen: So funktioniert’s für Blechkuchen

So passen Sie die Zutaten ganz einfach an jede Backblechgröße an

Sie möchten einen sommerlich frischen Blechkuchen backen, aber die Maße Ihres Backblechs stimmen nicht mit der im Rezept angegebenen Größe überein? Mit diesen Tricks lassen sich Rezepte ganz einfach für jede Backblechgröße errechnen.

Blechkuchenrezepte umrechnen: So geht’s!

Die Umrechnungstabelle gibt Aufschluss, wie Sie die Zutatenliste ganz einfach an Ihre Backblechgröße anpassen. Steht im Rezept also beispielsweise eine Backblechgröße von 26x38 cm, ihr Blech ist jedoch 32x36 cm groß, finden Sie in der Tabelle die Zahl, bei der sich die beiden Größen treffen. Die Zahl 1,2 ist nun Ihr Umrechnungsfaktor, mit dem Sie alle Zutaten multiplizieren. 

Umrechnungstabelle

cm         26*34     26*38     32*36     34*38
..........................................................................
26*34  I       -           0,9         0,8         0,7
26*38  I     1,1           -           0,9         0,8
32*36  I     1,3         1,2           -           0,9
34*38  I     1,5         1,3         1,1           -

 

Hier geht's zum Backrezepte umrechnen für Springformen >>>

Tolle Rezepte für Blechkuchen:
Klassischer Kirschkuchen vom Blech
Blechkuchenrezept: Butterstreusel mit gehackten Mandeln
Apfel-Blechkuchen mit Eierlikörcreme
Omas Käsekuchen vom Blech
Blechkuchen mit frischen Erdbeeren
Himbeer-Keks-Blech
Mandarinen-Käsekuchen vom Blech
Blechkuchen mit Vanillesahne und Pfirsichen
Gefüllter Blechkuchen mit Apfel & Zuckerguss