Erwiesen: Hunde schützen vor Asthma

Wer mit dem Vierbeiner aufwächst, hat weniger Allergien

Dass in jedem zweiten deutschen Haushalt ein Hund lebt, hebt nicht nur die Laune der menschlichen Mitbewohner. Die Vierbeiner schützen auch Kinder, die mit ihnen aufwachsen, vor Asthma.

Dies gilt besonders, wenn die Kleinen im ersten Lebensjahr Kontakt zu Bello hatten. Das zeigte jetzt die Auswertung der Daten von einer Million Kindern, die zwischen 2001 und 2010 in Schweden zur Welt gekommen waren. 

Zu viel Hygiene begünstigt Allergien

Noch niedriger war das Asthmarisiko bei jenen Kindern, die auf einem Bauernhof aufwuchsen. Dass diese Umgebung bei Kindern das Risiko für Allergien und Asthma senkt, war schon zuvor bekannt. Zu viel Hygiene scheint Allergien dagegen zu begünstigen.

 

 

 

 

Artikel enthält Affiliate-Links