Haustiere – Warum sie uns so gut tun

Freunde fürs Leben

Auf den Hund gekommen, Nager oder Katze im Haus halten

Der Tag war stressig – ob nun im Büro oder im Haus. Anforderung wird leicht zu Überforderung. Schlechte Laune und Stress machen sich breit. Aber dann kommt unser Hund schwanzwedelnd an. Oder die Katze schnurrt um unsere Beine herum. Wir entspannen merklich, unsere Sorgenfalten verschwinden, und plötzlich lächeln wir. Ja, Haustiere machen glücklich! Warum das so ist und viele weitere Artikel rund ums Thema finden Sie bei idee für mich!

Haustiere sind gut für Herz und Blutdruck

Es ist wissenschaftlich bewiesen: Hund, Katze, Hase und Vogel senken den Stress und steigern die Lebensfreude. Unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit werden von Haustieren positiv beeinflusst. Und das seit langer Zeit: Verschiedene Untersuchungen kommen zu dem Schluss, dass Hunde bereits vor über 100.000 Jahren domestiziert wurden. Der beste Freund des Menschen ist also auch sein ältester! Aber auch Hauskatzen gibt es seit über 4.000 Jahren.

Schon seit Längerem unbestritten sind die gesundheitlichen Vorteile, die ein Hunde mit sich bringt: US-Wissenschaftler haben herausgefunden, dass 150 Minuten Bewegung pro Woche einen positiven Effekt auf das Herz-Kreislauf-System haben. Hundebesitzer erreichen diese Zeit eher als Menschen ohne Hund. Zudem belegen Studien, dass Menschen, die jeden Tag an der frischen Luft sind, ein stärkeres Immunsystem besitzen. Ein Hund zwingt seinen Besitzer zum täglichen Gassigehen. Ebenfalls viel an die frische Luft kommen Menschen, die ein Pferd besitzen oder per Reitbeteiligung mitversorgen: Die Tiere brauchen viel Pflege – und wollen ausgeritten werden.

Haustiere helfen bei Einsamkeit

Zudem gibt es psychologische Auswirkungen: Tiere tragen zur Stärkung der Persönlichkeit bei – schon Kinder lernen beim täglichen Umgang mit einem Haustier Verantwortung zu übernehmen und das Leben zu achten. Und Alleinstehende verlernen nicht, was es heißt, sich um ein anderes lebendes Wesen zu kümmern, auch wenn sie viel weniger Kontakt zu anderen Menschen haben als zu der Zeit, als sie noch eine Familie hatten oder regelmäßig zur Arbeit gingen.

Kurzum: Haustiere bereichern unser Leben, machen uns glücklicher. Bei idee für mich finden Besitzerinnen von Haustieren Ideen rund ums Thema – von „Welches Haustier das ist richtige für mich?“ bis „Wie Sie Haustiere vor Erkältungen schützen“. Haustiere tun uns gut, also sollten wir auch gut für sie sorgen!  

 

Was Hunde über unseren Charakter aussagen

07.05.2018

Ein Blick in die treuen braunen Augen, ein Streicheln durch das dichte Fell – und schon fühlen wir uns verstanden und aufgehoben.

Hundepfoten in Not: Was tun, wenn der Hund verletzt ist?

08.02.2018

Beim Gassi gehen kann es schon mal passieren, dass sich unser Vierbeiner eine Wunde zuzieht.

Tierisches Halloween: Die lustigsten Kostüme für Vierbeiner

24.10.2017

Bald schon dreht sich einen Tag lang wieder alles ums Gruseln und Verkleiden. Da dürfen unsere liebsten Vierbeiner natürlich nicht fehlen.

So witzig! Die faulsten Tiere der Welt

09.08.2017

Montagsmüdigkeit, Nachmittagstief, Winterschlaf — hach, wie gerne würden wir jetzt ein ausgiebiges Nickerchen machen. Und damit sind wir offenbar nicht alleine.

So süß! Wenn Bello und Mieze ihr musikalisches Talent entdecken

25.06.2017

Was Wolfgang Amadeus Mozart, Johann Sebastian Bach und Ludwig van Beethoven konnten, können Wuffi, Mauzi und Bello auch! Das glauben Sie nicht?

Erwiesen: Hunde schützen vor Asthma

02.05.2017

Dass in jedem zweiten deutschen Haushalt ein Hund lebt, hebt nicht nur die Laune der menschlichen Mitbewohner. Die Vierbeiner schützen auch Kinder, die mit ihnen aufwachsen, vor Asthma.

Hundeerziehung: Tipps und Tricks vom Profi

11.04.2017

 Eine gute Ausbildung des Vierbeiners erfordert viel Geduld, Fachwissen, Empathie … und eine gehörige Portion Spaß!

Cleverer Haushaltstipp: Was Katzenstreu alles kann

16.03.2017

Nicht nur für unsere lieben Miezekatzen benötigen wir Katzenstreu, es ist auch sonst eine große Hilfe im Haushalt

Achtung Erkältung: Auch Haustiere sind nicht davor geschützt

20.02.2017

Obwohl sie Fell und Federn haben, können unsere Lieblinge im Winter krank werden. Eine Erkältung kann auch Haustiere befallen! Klar, es gibt Tiere mit dickem Winterfell, die brauchen keine Hilfe.

Flirtfaktor Hund: Was ist dran?

08.02.2017

Als ich vor knapp dreizehn Jahren nach einer langen Beziehung auf den Hund kam, erntete ich ungläubige Blicke. „Du mit einem Hund? Das kann ja nur schiefgehen!“ Ja, danke, sehr aufmunternd.

Vögel im Winter füttern: Welches Futter ist das richtige?

22.11.2016

Das muntere Treiben der Piepmatze an der Futterstelle ist ein schöner Anblick — nicht nur Kinder lieben es daher, Vögel im Winter zu füttern.

Haustiere im Winter: So schützen Sie Ihre Lieblinge

09.11.2016

Oftmals bereiten Eis, Schnee und Minusgrade nicht nur Menschen Probleme, auch Haustiere haben im Winter erhöhten Pflegebedarf.

Wir räumen mit einem Mythos auf: Sind Goldfische tatsächlich so anspruchslos?

12.10.2016

Das sprichwörtliche Goldfischglas hat ausgedient — oder etwa nicht? Wie aufwendig ist die Goldfisch-Haltung? Verena S. aus Bad Dükheim fragt, unsere Expertin antworten.

Jetzt erforscht: Warum Katzen Kisten lieben

04.10.2016

Wer einen Stubentiger hat, kennt das schon: Kaum ist das Paket ausgepackt, sitzt der Kater drin. Forscher wissen nun, wieso.

Mein Hund hat furchtbare Angst vor Gewitter

20.09.2016

Immer wenn ein Gewitter aufzieht oder wenn Silvester Böller krachen, wird der Hund ängstlich und würde sich am liebsten in einem Mauseloch verkriechen.