Das last minute Beauty-Programm für die Bikinifigur

Der Rundum-schön-Plan für den Sommer

18. Juni 2018

Okay okay, wahrscheinlich sind Sie da ein bisschen wie wir. „Bikini? Ich? Na ja …“ Courage! Ein kleines Verwöhn- und Beauty-Programm verhilft nicht nur zur schmaleren Silhouette, sondern auch zum liebevolleren Blick auf sich selbst. 

Ob im Urlaub oder am heimischen Badesee, man will sich wohl fühlen, logisch. Was aber tun, wenn man im Bikini in der Umkleide steht und nur Grund zum Klagen findet? Moooment. Sie wissen schon, dass so ein kaltes Oberlicht aus Frauenhaut automatisch die reinste Mondlandschaft zaubert? Und man im Spiegel immer runder aussieht als im 3-D-Real-Leben? Eben. Dennoch, wenn Sie wirklich mögen, können Sie natürlich hier und da ein wenig optimieren und es sich bei einem Beauty-Programm richtig gut gehen lassen. Allein schon, weil die liebevolle Beschäftigung mit sich selbst auch der Beziehung zum eigenen Körper dient. Ein Geheimtipp aus der Psychologie: die Kurven ganz zart streicheln, wie ein Babyköpfchen. Denn Ihre Kurven, das sind Sie. Und das ist gut so. Nun geht’s entspannt weiter.

Etwas bewegen: Fitness für Bauch, Beine, Po

Sie haben es nicht so oft ins Studio geschafft? Kein Wunder, ist doch Sommer. Ein paar effektive Bewegungseinheiten für eine schöne Figur kann man auch easy in den Alltag einbauen: Fahren Sie morgens mit dem Rad zur Arbeit, oder steigen Sie eine Haltestelle vorher aus und gehen den Rest zu Fuß. Nehmen Sie stets die Treppen statt den Fahrstuhl, laufen Sie mal zum Kollegen rüber statt anzurufen, oder heben Sie abends beim Zähneputzen die Waden. Das sind alles wirksame Methoden, etwas Sport in tägliche Abläufe zu integrieren. Sie haben Club-Urlaub mit Animationsprogramm gebucht? Na klasse! Dann können Sie in den Ferien ein paar Kurse vor Ort belegen – macht Spaß, und danach fühlen Sie sich super.

Gesund ernähren: Fett und Zucker reduzieren

Gesunde und ausgewogene Ernährung gehört ebenfalls zum last minute Beauty-Programm. Die Geheimwaffe für einen definierten, fitten Beach-Body lautet: fettarmes Protein. Es ist in Fisch, magerem Fleisch (Geflügel), Eiern, Quark, Sojaprodukten und Hülsenfrüchten enthalten. Beim Essen gilt grundsätzlich: bewusst genießen, nicht hungern. Drei Mahlzeiten am Tag sollten es mindestens sein. Kohlenhydrate entweder reduzieren oder auf vollwertige Produkte mit vielen Ballaststoffen setzen, die sind definitiv die bessere Wahl. Behalten Sie auch die gesamte Kalorienzufuhr pro Tag im Auge, und versuchen Sie, sich hier ein paar Wochen vor dem Urlaub einzuschränken. Zuckerhaltiges auch so weit wie möglich vermeiden, besonders am Abend. Nein, das ist gar nicht so schwer, es gibt doch gerade so viele tolle Alternativen – Ananas, Melone, Kirschen oder Beeren aller Art. Die haben nicht nur einen hohen Wassergehalt, sie wirken auch antioxidativ und sind damit kleine Anti-Aging-Helfer von innen. Wenn die Eisdiele an der Ecke bei hohen Temperaturen mit gefrorenen Köstlichkeiten lockt: Gönnen Sie sich eine Kugel. Aber nehmen Sie das Eis im Becher (so sparen Sie sich die Kalorien der Waffel), und wählen Sie Sorten wie Zitrone oder Joghurt aus – die haben einen niedrigeren Fettanteil als ihre sahnigen Kollegen und erfrischen auch viel mehr.

Schön(er) tricksen: Cremen, pflegen & Co.

Eine der ältesten Beauty-Weisheiten überhaupt: Gebräunt sieht man schlanker aus. Aber bitte, bitte gehen Sie nicht ins Solarium. Das hoch konzentrierte UV-A-Licht der Sonnenbänke ist nicht gesund für Ihre Haut. Es verursacht Falten und kann Hautkrebs erzeugen. Greifen Sie zu einem Selbstbräuner, zum Bräunungsspray oder zu einer Lotion mit sanftem Shine-Effekt – das zaubert im Handumdrehen Urlaubs-Teint. Jetzt ist Sandalen-Saison: Ihre Füße finden viel Beachtung. Sie sind dankbar für etwas Zuwendung. Elektrische Pediküre-Geräte gibt es heute auch für den Heimgebrauch, das ist viel günstiger als beim Profi im Studio. Lackieren Sie sich die Nägel in einer bunten, fröhlichen Sommerfarbe, das bringt gleich Spaß. Wer sich (noch) nicht in den Bikini traut: Dieses Jahr sind auch Badeanzüge mega angesagt und punkten mit vielen tollen Schnitten, mit denen Sie genau die Formen in Szene setzen können, auf die Sie besonders stolz sind. Wer mag, kann bei Bauch, Beinen und Armen mit straffenden Cremes nachhelfen. Die enthalten Wirkstoffe wie Koffein oder Hyaluron, die den Körper dabei unterstützen, Fett abzubauen. Und sie machen die Haut ganz zart und glatt. Dann noch ein wisch- und wasserfestes Lipgloss aufgetragen und die Ferien können beginnen.

 

 

 

Themen
Artikel enthält Affiliate-Links