Nach Corona-Impfung: Wann kann ich wieder Sport machen?

Was Sie jetzt beachten sollten

Nach der Corona-Impfung klagen viele Menschen beispielsweise über Erkältungssymptome oder andere Nebenwirkungen. Darf man daher nach der Impfung eigentlich Sport machen?
 

Nach Corona-Impfung: Wann darf man wieder Sport machen?

Sie haben eine Corona-Impfung erhalten und wollen sofort mit dem nächsten Workout durchstarten? Damit sollten Sie vorsichtig sein und sich am Tag der Impfung Ruhe gönnen, denn das Immunsystem wird stark belastet. Auch die Einstichstelle sollte vollständig verheilen. Wenn Sie sich am nächsten Tag fit fühlen, dann spricht nichts dagegen, wieder Sport zu machen. Allerdings sollten Sie es bei einer leichten, körperlichen Betätigung belassen und sich nicht überanstrengen. Gegenüber Vital.de sagte Prof. Dr. med. Axel Preßler, Facharzt für Kardiologie, Innere Medizin und Sportmedizin, dass man starke körperliche Belastungen vermeiden solle, da "sehr intensiver Sport das Immunsystem schwächen und es dadurch eher zu Impfreaktionen kommen kann". Also: Nach der Corona-Impfung langsam wieder mit Sport anfangen!

7 Anzeichen, dass Sie bereits Corona hatten

Wann Sie welche Sportarten nach der Corona-Impfung machen können

Wie bereits erwähnt, sollten Sie sich am Impftag Ruhe gönnen. Sie können einen Tag nach der Impfung mit einem leichten Ausdauertraining starten, wenn Sie sich gut fühlen. Ideal sind Sportarten wie leichtes Jogging oder Walking. Vermeiden Sie alle Sportarten, bei denen Sie die Arme betätigen, beispielsweise Schwimmen oder Hanteltraining.

Mit einem Krafttraining für Arme können Sie zwei bis drei Tage nach der Impfung wieder anfangen. Starten Sie behutsam und verwenden Sie nur leichte Gewichte. Wenn Sie keine Beschwerden haben, dann steigern Sie sich langsam.

Mit einem intensiven Training, Intervalltraining, Marathonläufen oder gar Wettkämpfen sollten Sie erst wieder beginnen, wenn Sie sich vollständig von der Corona-Impfung erholt haben. Alles andere ist kontraproduktiv für den Körper und bringt Sie nicht weiter. Im Gegenteil: Durch eine Überanstrengung können Sie gesundheitlich und somit auch sportlich zurückgeworfen werden. 

Wichtig: Machen Sie bitte nur Sport, wenn keine Nebenwirkungen durch die Corona-Impfung auftreten!

Corona-Impfung: Kann Alkohol die Wirkung mindern?
 

Themen