Abnehmen durch Gehen: Der sanfte Weg zur Wohlfühl-Figur

Funktioniert in jedem Alter und in jeder Konfektionsgröße

Sie haben keine Lust, sich in Fitness-Studios zu quälen und wollen mit wenig Aufwand in Form bleiben? Ein Sprichwort sagt, jeder Gang macht schlank. Und das können Sie ruhig wörtlich nehmen. Allein durch regelmäßiges Gehen purzeln langfristig die Kilos. Kombiniert mit einer gesunden, kalorienoptimierten Ernährung können Sie in den ersten 3 Tagen sogar bis zu 6 Pfund abnehmen. Darum ist Gehen so gut für uns!

Gehen ist ein wahres Wundermittel: Es entschleunigt, entspannt und verbessert die Leistungsfähigkeit, es regt den Stoffwechsel an und beugt Zivilisationskrankheiten wie Bluthochdruck, Osteoporose und Depressionen vor. Gehen ist für jedes Alter und jeden Fitnessgrad geeignet. Anders als beim Joggen werden die Gelenke geschont und das Bindegewebe nicht belastet. Planen Sie für den Einstieg fünf Tage pro Woche ein, an denen Sie 30 bis 45 Minuten am Stück gehen. Je nach Gewicht und Geschwindigkeit verbrennen Sie rund 400 kcal pro Stunde.

Die richtige Lauftechnik

Es ist wichtig, mit dem ganzen Fuß zu arbeiten, das heißt mit der Ferse aufsetzen, über den Ballen abrollen und bewusst die Zehen auf dem Boden spüren. Die Körperhaltung ist gerade und aufrecht. Die Arme anwinkeln und mitnehmen, den Bauch leicht anspannen. Die Hüften bleiben gerade. Gehen Sie anfangs gemächlich, sodass Sie sich nebenbei locker unterhalten können. Die Geschwindigkeit wird sich automatisch steigern. Achten Sie außerdem darauf, auch im Alltag so viel wie möglich zu Fuß zu gehen. Ein Schrittzähler hält Ihre Erfolge fest und motiviert. Zum Einstieg sind 10.000 Schritte gut, erhöhen Sie nach und nach auf 14.000.

Bewegung und Ernährung

Rechts finden Sie ausgewogene Sattmacher-Rezepte für Ihren Blitz-Start: An drei Einstiegstagen gibt es rund 1.200 kcal. So kommen Sie auf eine negative Kalorienbilanz und verlieren schnell die ersten Kilos. Dann heißt es nur noch dranbleiben.