Saisonkalender Obst und Gemüse: Welche heimischen Produkte bekomme ich im Januar?

Mit Idee für mich das ganz Jahr über regionale Produkte genießen

Besonders frisch und umweltfreundlich — das zeichnet regionale Produkte aus. Zudem werden Bauern aus der Umgebung unterstützt. Doch wann bekommen wir heimische Erdbeeren direkt pflückfrisch vom Feld? Und gibt es in den Wintermonaten überhaupt Obst und Gemüse, das nicht aus Übersee importiert wurde? In unserem Saisonkalender Obst und Gemüse verraten wir Ihnen, welche Zutat Sie wann beim regionalen Bauern Ihres Vertrauens kaufen können. Los geht es mit dem Januar.

Regionale Produkte im Januar

Der Januar ist Kohlzeit. Ob Rosen-, China-, Grün-, Spitz- oder Weißkohl — der erste Monat des Jahres hat diesbezüglich einiges zu bieten. Auch Kürbis ist im Januar noch regional zu bekommen. Zudem fragen Sie Ihren regionalen Bauern gerne nach Wirsing, Rote Bete, Ruccola, Steckrüben und Kartoffeln. Gesundes Wintergemüse sollten Sie im  Januar unbedingt regional einkaufen.

Im Hinblick auf saisonale Obstsorten geht es im Januar etwas ruhiger zu. Äpfel und Birnen sind regional zu bekommen, alles andere wie etwa Ananas und Bananen muss importiert werden.

Die leckersten Rezepte mit Saisongemüse

Rosenkohl-Gratin mit Süßkartoffeln

Schnitzelpfanne mit Chinakohl

Rinds-Rouladen nach Omas Art mit Grünkohl

Kartoffelschnitzel mit Spitzkohlgemüse

Gefülltes Brathähnchen mit Kürbis

Hacklasagne mit Rote Bete