Herbstgemüse und -obst: Das hat jetzt Saison

Das bringt uns die goldene Jahreszeit

Dass es draußen langsam kälter und ungemütlicher wird, stört uns überhaupt nicht. Denn die goldene Jahreszeit bringt nicht nur tolle Inspirationen für Deko mit sich, sondern auch leckeres Herbstgemüse und -obst. Kürbis, Pastinake & Co. wärmen uns jetzt von innen und versorgen uns mit wichtigen Vitaminen und Nährstoffen. 

Unser Lieblingsgemüse im Herbst

Unser Favorit unter dem Herbstgemüse ist und bleibt natürlich der Kürbis. Mit Hokkaido, Butternut & Co. lassen sich tolle Eintöpfe und Suppen oder sogar Waffeln und Puffer zaubern. Aber auch Pastinaken feiern jetzt Saison und eignen sich besonders toll als Beilage zu deftigen Gerichten und Aufläufen.  

Lecker und gesund: Herbstobst

Neben Birnen, Pflaumen und einer großen Auswahl an saftigen, regionalen Äpfeln dürfen wir uns jetzt außerdem über die Quitte freuen. Die gelbe Herbstfrucht hat von September bis November Saison und schmeckt auch als Gelee sehr lecker.

Welche Gemüse- und Obstsorten jetzt im Herbst noch Saison haben und warum sie so gesund sind, verraten wir Ihnen hier:

  • Kürbis ist reich an Vitaminen, Mineralstoffen und sättigenden Ballaststoffen
  • Rote Bete bremst schleichende Entzündungen und wirkt antioxidativ
  • Apfel senkt den Cholesterinspiegel und hilft dank hohem Ballaststoffgehalt beim Abnehmen
  • Rosenkohl ist reich an Nährstoffen, Vitaminen und Bitterstoffen und schützt so vor Erkältungen
  • Pastinaken sind reich an Kohlenhydraten und eignen sich perfekt für Suppen und Pürees
  • Quitten sind roh zwar ungenießbar, zubereitet ist die Frucht aber köstlich und dank ihres hohen Anteils an Pektinen, Gerbstoffen und Ballaststoffen gut für Magen und Darm