So geht abnehmen: Einmal am Tag etwas Süßes naschen

Sattessen gegen den Süßigkeiten-Jieper

28. Oktober 2016

Man würde ja so gern abnehmen und schränkt sich bei den Hauptmahlzeiten ein. Zwischendurch nagt dann der Hunger. Und wer ständig hungrig ist, wird auch anfällig für allerlei süße Snacks zwischendurch. Dagegen hilft sattessen.

Süßigkeiten nicht auf Vorrat halten

Bei den drei Hauptmahlzeiten ausgewogen und ausreichend essen, Süßkram einschränken und solche Leckereien nicht auf Vorrat halten, rät Eva Siebenhüner, Diätassistentin an der Charité in Berlin. 

Einmal am Tag bewusst Süßes genießen

Allerdings sollte Naschwerk nicht ganz verboten sein. Deshalb einmal am Tag bewusst etwas Süßes einplanen und genießen. Zu diesem Zweck nur den Schokoriegel zu Hause oder im Büro haben, der eingeplant ist. 

Vorsicht mit einer Süßigkeitenschublade: Sie wird in der nächsten schwachen Sekunde zu leicht geplündert.