Bewegung: So halten Sie sich fit mit 40 plus

Welche Sportarten Sie ab 40 machen sollten

Seniorin hält sich mit Joggen in Bewegung
© iStock

Im Kindesalter sind wir quasi immer auf den Beinen, nicht kaputt zu kriegen, strotzen nur so vor Energie und sind dementsprechend fit. Das nimmt im Laufe unseres Lebens ab, nicht zuletzt aufgrund von Bürojobs und veränderten Gewohnheiten im Alltag. Dass es dennoch auch im Alter wichtig ist, in Bewegung zu bleiben, ist kein Geheimnis. Tatsächlich ist es für ein gesundes Leben essentiell, sich auch mit 40 plus fit zu halten. Wie das funktioniert, lesen Sie auf Idee für mich.

Bewegung ab 40: Wichtiger denn je

Ab dem 35. Lebensjahr setzt der Alterungsprozess aus medizinischer Sicht ein — höchste Zeit, jetzt aktiv zu werden und dem entgegenzuwirken. Denn wie alt wir wirklich sind, muss man ja nicht direkt auf den ersten Blick sehen! In Bewegung zu bleiben, ist ab jetzt besonders wichtig. Am Sprichwort „Wer rastet, der rostet“ ist nämlich tatsächlich etwas dran. Medizinisch nachgewiesen ist, dass Sport bzw. Bewegung den Alterungsprozess verzögern kann. Ziel ist es also, sich durch gezielte Bewegung ab 40 fit zu halten. Auch wenn es die Gewohnheiten des Alltags, der Job und ähnliche Umstände nicht immer einfach machen, sollten Sie dennoch versuchen, Bewegung aktiv in Ihr Leben zu integrieren. Ob es nun regelmäßig ein flotter Spaziergang oder der Besuch des Fitnessstudios ist — die Hauptsache ist, dass Sie im Hinterkopf behalten, dass Bewegung ab 40 wichtiger ist als je zuvor in Ihrem Leben.

Sportarten ab 40: Was kann ich machen?

Kardiologe Christian Werner hat in einer Studie herausgefunden, welche Sportarten ab 40 besonders effektiv sind und den Alterungsprozess nachweislich aufhalten können. Den Ergebnissen des Arztes zufolge sei „moderater und regelmäßiger Ausdauersport“ optimal, wenn man sich jenseits der 40 fit halten möchte. Lauftraining sei hier besonders effektiv. Jünger trainieren könne man sich zwar nicht, aber man könne das Herz jung halten, so heißt es in der Studie. Damit könne man gut und gerne auch erst mit 50 beginnen, so Werner. „Im optimalen Fall hat man dann mit 80 Jahren noch das Herz eines 50-Jährigen“, so das Fazit des Kardiologen. Viele interessante Artikel zum Thema Bewegung im Allgemeinen und darüber, wie Sie sich fit ab 40 halten, finden Sie auf Idee für mich!

Lade weitere Inhalte ...